Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#1 von kjschroeder , 29.12.2012 15:11

Läßt sich hier nachlesen: http://www.welt.de/politik/ausland/artic...chensteuer.html

Ob die deutsche Linke was daraus lernt?


Gruß
Klaus


kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#2 von JoG , 31.12.2012 12:52

Eigentlich fiel das Gesetz durch, weil es schlampig gemacht worden ist und den Einzelnen statt des in der Steuersystematik verwendeten Haushalts zugrunde legt. Ein bischen wie Maastricht und Lissabon. Ob die deutschen Politiker daraus lernen, wo ja Merkel die miese Qualität Maastrichter und Lissabonner Verträge zugibt, lässt der ESM Vertrag kaum erkennen, dass die Lernkurve besonders steil ist.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#3 von kjschroeder , 31.12.2012 15:26

Richtig - das war der formale Grund. Aber wird die Sache inhaltlich besser, wenn man die 75% auf die Haushalte bezöge? Ich meine, nein. 75% sind einfach nur leistungslose staatliche Abzocke. Das ist in meinen Augen letzlich auch eine Charakterfrage.

Die Franzosen werden noch merken, was sie von Hollande haben.....


Gruß
Klaus


kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#4 von JoG , 31.12.2012 15:34

Das Problem mit solchen Ideen ist, was wir in anderem Zusammenhang Ansprachen. Sie werden nicht rational begangen und schwächen so die Gesellschaft.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#5 von kjschroeder , 01.01.2013 16:10

Zitat
Sie werden nicht rational begangen und schwächen so die Gesellschaft.



Und reagieren sauer auf die Folgen, weil sie diese nicht wahrhaben wollen. Der nächste Prominente, der aus Frankreich abhauen will, ist ein recht gutes Beispiel: Jean Michel Jarre, den ich eher aus den 70ern und 80ern kenne, aber der mit seiner Programm-Musik immer noch auftritt -> http://www.youtube.com/watch?v=aqJsVeB38Hk

Als Briten-Premier Cameron wegen des Steuer-Raubzuges von Hollande meinte, er würde in Downing St. jedem Exilanten aus Frankreich den roten Teppich ausrollen - und als sich dann herausstellte, daß er das im Falle von Jarre wortwörtlich meinte, ging in Paris der Punk ab - und Downing Street ruderte zurück - herrlich ;-) -> http://www.telegraph.co.uk/culture/music...ondon-move.html

Hier gibt es so etliches, was irrational daherkommt. Ich frage mich nur, ob es da keine Korrekturmechanismen gibt. Uns bleibt hier eigentlich nur die Wahl in diesem Sinne - denn auf die Straße für mehr Selbstbestimmung und Freiheit gehen ja die Leute hier nicht.


Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#6 von JoG , 01.01.2013 19:05

Cameron ist halt rational für die EU. Konkurrenz verschiedener fiskalischer Systeme, was den bürokratischeren Eliten der EU doch sehr zuwider ist. Solche Kontrolle ist nun doch zu beengend für sie.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#7 von kjschroeder , 01.01.2013 19:46

Zitat von JoG im Beitrag #6
Cameron ist halt rational für die EU. Konkurrenz verschiedener fiskalischer Systeme, was den bürokratischeren Eliten der EU doch sehr zuwider ist. Solche Kontrolle ist nun doch zu beengend für sie.


In diesem Zusammenhang muß man natürlich das 40-Fragen-Quiz von Hans Magnus Enzensberger genießen.

Herrlich! ;-)


Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#8 von Denkender , 04.01.2013 15:32

Zitat von kjschroeder im Beitrag #1
Läßt sich hier nachlesen: http://www.welt.de/politik/ausland/artic...chensteuer.html

Ob die deutsche Linke was daraus lernt?


Gruß
Klaus



Eine Reichensteuer funktioniert nur mit Stacheldraht und Minenfeldern an den Grenzen.

Leider sind naive Typen wie Hollande nicht im Stande dies zu begreifen.

Die deutsche Linke ist ähnlich gestrikt.
Im Vergleich zu dieser Truppe war selbst die alte SED ein Hort der Intelligenz.

Denkender  
Denkender
Beiträge: 10
Registriert am: 04.01.2013


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#9 von kjschroeder , 05.01.2013 10:31

Zitat
Eine Reichensteuer funktioniert nur mit Stacheldraht und Minenfeldern an den Grenzen.
Leider sind naive Typen wie Hollande nicht im Stande dies zu begreifen.



Ich schätze, Hollande wird - ähnlich wie damals Mitterrand - auch noch kapieren müssen, wo der Bartel den Most holt. Mitterrand hatte ja damals in den ersten Monaten seiner Präsidentschaft ganz ähnliche Probleme.

Nun hat Depardieu das Angebot Putins wohl angenommen und ist jetzt russischer Staatsbürger. Pressebereichten entnahm ich, daß die beiden wohl offenbar miteinander befreundet sind.

Wer da noch folgen wird? Depardieu ist ja nicht der einzige, der abgehauen ist.

Zitat
Die deutsche Linke ist ähnlich gestrikt.
Im Vergleich zu dieser Truppe war selbst die alte SED ein Hort der Intelligenz.



Ja, da gibt es in der Tat ein Unterschied, der m.E. zuwenig beachtet wurde und wird. Die SED war ihrer Einstellung nach immer staatstragend, die westdeutsche Extremlinke hingegen blieb im revolutionären Vorstadium stecken (so sie nicht zu den Grünen abwanderte). Was wohl auch der Grund für den internen Dauerknatsch der Partei Die Linke sein dürfte. Ich versuche mir bei dem Thema immer vorzustellen, welches Grauen einen alten NVA-General wohl befällt beim Anblick eines durchgeknallten westdeutschen Betriebsrats oder Funktionärs. ;-)

Davon abgesehen: bescheuert und gefährlich sind beide Strömungen.

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#10 von JoG , 06.01.2013 13:18

Ich bin nicht sicher, dass Russland demokratischer ist, als Frankreich. Aber 75% Steuern lassen wenig Raum für die betroffen Minderheit.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#11 von kjschroeder , 06.01.2013 14:04

Zitat
Ich bin nicht sicher, dass Russland demokratischer ist, als Frankreich.


Sicherlich nicht. Ich bin mir aber auch nicht sicher, ob Frankreich demokratischer ist als Rußland. Man soll die Macht des frz. Staates und seiner Behörden Privatleuten gegenüber nicht unterschätzen. Die Pressefreiheit z.B. wird bei staatlichen Aspekten in meiner Wahrnehmiung rigider behandelt als in Deutschland. Umgekehrt bringen russische Oligarchen ihr Geld aus Rußland in Sicherheit. Nach Zypern zum Beispiel. Der Steuersatz, wegen dem Depardieu die Staatsbürgerschaft wechselte, scheint bei den Einheimischen nicht immer positiv zu wirken, da spielen noch andere Aspekte eine Rolle.

Zitat
Aber 75% Steuern lassen wenig Raum für die betroffen Minderheit.


Zumal, wenn die russische Alternative 12% (wenn ich mich richtig erinnere) sind.

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#12 von horstR , 06.01.2013 14:10

Russland ist auf dem harten Weg zur Demokratie und das unblutig, im Gegensatz zu den meisten bestehenden Demokratien, die eine blutige Geburt hatten.

Einfach ausgedrückt. Putin hat meinen vollen Respekt und ich kann die andauernden Mäkeleien selbsternannter Tugendwächter wie z. Volker Beck einfach nicht ertragen. Gerade Beck, der persönlichste Interessen auslebt!


Horst

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#13 von JoG , 06.01.2013 15:55

Ich muss nicht nach Russland sehen, um Beck unsympathisch zu finden und Putin scheint mir nicht illiberaler als er. Nur lebt Putin seine Macht aus, was schmerzhafter ist als selbst die besten Passagen Becks.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#14 von kjschroeder , 06.01.2013 18:06

Ich unterteile bei Rußland strikt nach Außen- und Innenpolitik.

Außenpolitisch kommt Rußland für mich sehr transparent und berechenbar daher, wenn ich geostrategische Denke als Maßstab nehme. Das heißt: Man schnappt sich einen Atlas und gucke sich die Länder um Rußland herum an und das Verhältnis Rußlands dazu. Ergebnis: Putin ist bemüht, Vorhöfe und Puffer zu schaffen. Ist eigentlich ganz einfach. Das Ganze läßt sich verfeinern, wenn man sich Landbrücken, Meeresengen etc. anschaut und z.B. dann den Verlauf von Gas-Pipelines. Schon weiß man, wo es bei Rußland außenpolitisch langgeht.

Innenpolitisch ist das eine andere Kiste für mich. Das Mediengedöns um die vorgebliche "Pop-Gruppe" "Mösenaufstand" (neuhochdeutsch: Pussy Riot - wohl eher politische Aktivisten, nix Popgruppe) ist für mich deutscher dogmatischer Medienhype. Läßt sich gut beobachten anhand der Regierungschefs: Bei Gorbatschow hielten die Medien ihm die Daumen, weil: Er wollte die alte SU und den Kommunismus behalten. Jelzin nicht. Folglich wurde Jelzin ausschließlich als Trunkenbold in den Medien dargestellt (erinnerte mich ein bißchen an die Goebbels-Propaganda über Churchill, die in dem Film "Das Boot" am Anfang ihren Niederschlag findet). Und dann kam Putin, mit ihm der Kapitalismus und der Traum unserer Linken "Medienschaffenden" war endgültig ausgeträumt: Der verschmähte Liebhaber (linksdominierte Medien) straft die sich ihm verweigernde Geliebte (Rußlands Regierungschef) mit Schmähungen. So kommt mir das vor.

Nichtsdestotrotz ist bei Putins Regentschaft m.E. viel zu viel Vitamin B im Spiel, was in einer Demokratie nichts zu suchen haben sollte. (Übrigens eine Unsitte, die auch bei uns mehr und mehr eingerissen ist.) Und als Folge hauen dann eben Oligarchen und andere Russen aus dem Land ab.

Grundsätzlich, da stimme ich Dir zu, nervt unsere Tugendbold-Mafia ziemlich.

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Klatsche für Hollande - Gericht stoppt Reichensteuer

#15 von horstR , 06.01.2013 18:21

Zu den Pussis gibt's natürlich ne Bemerkung. Die Russen gehörten mit dem Klammerbeutel gepudert würden sie die grün/dekadente Opposition groß werden lassen.

Satire gehört ins Kabarett, der Pope in die Kirche und Showgrößen ins Unterhaltungsfernsehen. Alles andere ist in welcher Richtung auch immer ambitionös und würde nur gesellschaftliche Verwirrung stiften. Das kann nicht im Interesse einer sich bildenden demokratischen Gesellschaft sein sich von den echt kriminellen Strukturen, die es ja auch noch in ganz erheblichem Maße gibt, ablenken.

Die russische Administration hat noch eine riesige Aufgabe und tut recht daran sich von schlecht erzogenen "Künstlern" nicht auf der Nase rumtanzen zu lassen, egal wie westliche Medien sich daran hochziehen.

Ganz nebenbei, wo bleibt der Aufschrei der selbsternannten Freiheitsiebenden bei den islamischen Intoleranzen?!?


Horst

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


   

UNGARN: Gedenktag für vertriebene Deutsche

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen