Jetzt kommt Jörges, der Überjournalist mit seiner Truppe aus den Löchern

#1 von horstR , 23.01.2013 18:42

Billiger und peinlicher gehts es wohl nicht: http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...n-a-879280.html

Und ich dachte der Stern hätte aus den Tagebüchern gelernt.

Da macht die Dame dem Brüderle bis nach Mitternacht an der Hotelbar hinterher und beschwert sich wie eine 14jährige türkische Jungfrau, deren großer Bruder nachmittags im Park nicht richtig auf sie aufgepasst hat!!!


Saludos

HR

------------------------------------------------------------------
Ergänzung von Admin: Zu diesem Thema gibt es auch einen Weblog-Eintrag - hier.


horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012

zuletzt bearbeitet 24.01.2013 | Top

RE: Der gute Stern der Stasi ...

#2 von Jochen Singer , 24.01.2013 12:14

http://www.welt.de/print-wams/article611...-der-Stasi.html

Der stern war für die Stasi im Westen für Desinformation zuständig, erinnert sei an die Fälschungen der Lübke-Affäre die vom stern in Absprache mit DDR-Behörden http://www.welt.de/politik/deutschland/a...sicherheit.html veröffentlicht wurden. Der Brüderle-Artikel steht in dieser Tradition - also nicht neues, der "Stern" macht das wofür er durch die Mielke-Behörde trainiert wurde - wie man sieht langwirkend erfolgreich.



Gonna Change My Way of Thinking - Bob Dylan

 
Jochen Singer
Beiträge: 203
Registriert am: 30.12.2012


RE: Der gute Stern der Stasi ...

#3 von JoG , 24.01.2013 14:42

Ein Bekannter wurde vor einigen Jahren als US Geschäftsführer einer deutschen Spezialbank in NY gefeuert, weil er etwas sagte, das hier in Deutschland Alltag ist. Dort wurde es als sexuelle Belästigung angesehen. Was vor Zeiten normal war wird heute schnell zum Vergehen oder sogar zum kriminellen Delikt, wie das bei den "Misshandlungen" von Schülern der Fall ist oder die rituelle Beschneidung von Jungen einer ungeliebten Religion. Das hat seine guten und schlechten Seiten. Aber rauchen würde man ja auch nicht mehr im Restaurant.

PS: Ich bin nicht sicher, dass mir diese Entwicklung sich rasch abwechselnder Werte und Werteinterpretationen gefällt. Wir haben ein ähnliches Thema im PC Thread angesprochen. Wo der Glaube einer Gruppe grundsätzlich relativistisch ist, hat das durchaus uU den Vorteil rascher Anpassung. Die Gefahren und Nachteile können allerdings auch beachtlich sein.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Der gute Stern der Stasi ...

#4 von kjschroeder , 24.01.2013 16:01

Schau mal einer an ... das war mir gar nicht präsent. Danke für den Hinweis! Ich frage mich nur, für wie blöd der "stern" seine Leser hält. Glauben die in Hamburg, die Leute merken sowas nicht?

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


Jetzt kommt der Hammer: Silvana

#5 von horstR , 24.01.2013 16:41

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...e-a-879509.html

Ausgerechnet Silvana von WW entdeckte (wen wunderts?) Plagiatorin entdeckt ein frauenpolitisches Thema innerhalb der FDP. Das kommt davon, wenn man die Leite nicht richtig zu Teufel schickt, aber warum hat sich Frau Koch - Mehrin nicht in dem berühmten Unterkreis Libido innerhalb der FDP zu Wort gemeldet?


Mal ehrlich Leute, sind die da wirklich alle so krank?


Saludos

HR

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Jetzt kommt der Hammer: Silvana

#6 von kjschroeder , 24.01.2013 16:51

Das ist genau, worauf der "stern" spekuliert: Jetzt kriegen sich FDP-Leute untereinander in die Wolle - womit der Parteifrieden und die müheselig gekittete Fassade wieder hin sind. Die "stern"-Schreiber wiehern sich einen vor Lachen, die Rot-Grünen prosten gen Gruner & Jahr - Frau Koch-Mehrin macht's möglich. Aber die Dame war schon immer gut für besonders tiefschürfende Bemerkungen. ;-I)

Was soll man da noch sagen? Mir fällt dazu nix mehr ein.

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Jetzt kommt der Hammer: Silvana

#7 von horstR , 24.01.2013 17:07

Dazu ist Dirk Niebl zu sagen... So u nu erinnern wir uns doch mal zurück, wie war das doch gleich?

MM hat hat die erfolgreiche Aktion 18 gestartet und Bubi WW mit Dirk Silvana u ach, wollen wir doch Conny Pieper , Karrierefrau aus dem Osten mit Hanfplantage auf dem Balkon nicht vergessen, haben sich erfolgreich auf das Trittbrett 18 geschwungen.

Nur verstanden haben die bis heute nix, eine liberale Partei breit im Volk verankert bedeutet ja viel mehr als ein Kandidatenaufstellungsverein nach Gutsherrenart! Da hätte die ja echt anfangen müssen zu arbeiten anstatt sich von Stehempfang zu Stehempfang durchzuhangeln!! Und sie müssten sich für die Freiheit der Bürger einsetzen und nicht nur für die Privilegien der Parteibonzen!

DIE FDP HAT EIN ECHTES PERSONALPROBLEM , ABER JETZT VOR DEM PARTEITAG TRENNT SICH DIE SPEU VOM WEIZEN UND WIR DÜRFEN GESPANNT SEIN WAS SICH DA SO ENTWICKELT1


Saludos

HR

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


Der Hammer ...

#8 von Jochen Singer , 25.01.2013 09:21

Ist eine Dame dirndlgeeignet und macht man ihr deswegen ein Kompliment ist man Sexist.
Ist eine Dame nicht dirndlgeeignet und man macht ihr deswegen ein Kompliment ist man ebenfalls Sexist.

Sieht man die Dame nicht als Dame sondern als Neutrum - dann gibts auch Schelte. Wat denn nu ?

Unsere die sexuelle Freiheit als Monstranz vor sich hertragenden pc's sollten zunächst ihre Widersprüchlichkeit klären und ihr Oberstübchen in Ordnung bringen.



Gonna Change My Way of Thinking - Bob Dylan

 
Jochen Singer
Beiträge: 203
Registriert am: 30.12.2012


RE: Der Hammer ...

#9 von horstR , 25.01.2013 09:31

Eben hat sich auf PHOENIX so ein Vogel darüber mokiert: Brüderle hat sich bei der Besichtigung eines Milchviehstalls über die Eutergröße der eingestellten Kühe geäußert, ja wenn das kein Sexismus ist?

Gibt es nicht auch Fetischkisten, die am liebsten mit Schwangeren...? In welchem Licht steht so gesehen die Wahlkämpfende Koch - Mehr in mit ihrem blanken Schwangerschaftsbauch auf dem Wahlplakat?

Scheinheilig versucht der Stern auf Kosten Brüderles Auflage zu machen, der Typ hat mehrfach den Artikel im Heft verwiesen um die Tiefe der Recherche zu beweisen. Er empfahl das Heft zu erwerben, das war unverhohlene Werbung im ÖR!


Saludos

HR

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


Nichts ist zu billig, zu mies und zu plump ....

#10 von kjschroeder , 25.01.2013 10:08

.... um es nicht der FDP ans Bein zu binden.

Wie lange es wohl dauert, bis die Leute diesen Unfug als solchen wahrnehmen und "stern" und GEZ-Sender mit Nichtachtung strafen?


Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Nichts ist zu billig, zu mies und zu plump ....

#11 von horstR , 25.01.2013 10:26

Ich weiß überhaupt nicht ob Nichtbeachtung anzustreben ist.

Ich bin eigentlich dafür, die Auseinandersetzung über einen derartigen "Journalismus" zu führen, denn es ist doch offensichtlich was die Dame zu viel in der Bluse hat, fehlt ihr im Hirn und an Anstand!

Denn in Wahrheit sich nachts auf eine Party an einen angetrunkenen Politiker zu schmeissen ist doch wohl der Vertrauensbruch schlechthin. Da gabs in den 6oern immer billige amerikanische Krimis in denen den Opfern eine bezahlte Nutte ins Bett geschickt wurde, um dann Erpresserfotos zu schießen. Da sehe ich keine große Unterschiede weder in der Methode noch in der "angewandten " Moral!

Nein diese Auseinandersetzung muß offensiv und öffentlich geführt werden. Ein bisschen Berlusconi Image kann einem Mannsbild wie Brüderle auch nicht umwerfen, eher im Gegenteil....


Saludos

HR

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Jetzt kommt der Hammer: Silvana

#12 von heinzwernerhübner , 25.01.2013 12:58

Zitat
MM hat hat die erfolgreiche Aktion 18 gestartet und Bubi WW mit Dirk Silvana u ach, wollen wir doch Conny Pieper , Karrierefrau aus dem Osten mit Hanfplantage auf dem Balkon nicht vergessen, haben sich erfolgreich auf das Trittbrett 18 geschwungen.
Nur verstanden haben die bis heute nix, eine liberale Partei breit im Volk verankert bedeutet ja viel mehr als ein Kandidatenaufstellungsverein nach Gutsherrenart! Da hätte die ja echt anfangen müssen zu arbeiten anstatt sich von Stehempfang zu Stehempfang durchzuhangeln!! Und sie müssten sich für die Freiheit der Bürger einsetzen und nicht nur für die Privilegien der Parteibonzen!
DIE FDP HAT EIN ECHTES PERSONALPROBLEM , ABER JETZT VOR DEM PARTEITAG TRENNT SICH DIE SPEU VOM WEIZEN UND WIR DÜRFEN GESPANNT SEIN WAS SICH DA SO ENTWICKELT1



Völlig meine Denke, lieber Horst!
Und ich hoffe, dass du mit deiner Spreu und deinem Weizen Recht behältst.
Die Führungsmannschaft hat es in den letzten drei Jahren nicht verstanden, den liberalen Gedanken - der an der Parteibasis (noch) vorhanden ist, aufzugreifen und dem Volk (was immer das auch ist) zu erklären und es - das Volk - zu interessieren für eine liberale Gesellschaftsordnung. Eine Ordnung, die in diesem unseren Land den Bach runtergeht.
gruß
heinz

heinzwernerhübner  
heinzwernerhübner
Beiträge: 227
Registriert am: 08.01.2013


RE: Nichts ist zu billig, zu mies und zu plump ....

#13 von heinzwernerhübner , 25.01.2013 13:03

Richtig!
Diese unverschämte Art von Schweine-Journalismus muss offensiv bekämpft werden.
Da hilft Nichtbeachtung wirklich nichts.

"Wehret den Anfängen"!!!
Und die Anfänge sind bereits gemacht. - Gefährlich für alle, die als freie, mündige Bürger leben wollen...

gruß heinz

heinzwernerhübner  
heinzwernerhübner
Beiträge: 227
Registriert am: 08.01.2013


Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#14 von horstR , 25.01.2013 14:33

Eben habe ich fast eine Stunde lang Kommentare bei SPIEGEL ONLINE gelesen!

Brüderle wird von einer Welle der Sympathie getragen, das wird ein echter Rohrkrepierer für die meinungsbildenden Medien STERN u SPIEGEL!

http://www.spiegel.de/politik/ausland/se...ommentsBoxPager

Der Gaul muß seitens der Partei JETZT richtig geritten werden!!!

Gegen den Verbots- u Spaßverderberstaat!!!

Warum werden die Damen Roth u Künast eigentlich nicht sexuell belästigt???


Saludos

HR

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#15 von Jochen Singer , 25.01.2013 14:57

Zitat
Warum werden die Damen Roth u Künast eigentlich nicht sexuell belästigt???


Their faces look like the backside of a horse.



Gonna Change My Way of Thinking - Bob Dylan

 
Jochen Singer
Beiträge: 203
Registriert am: 30.12.2012


RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#16 von horstR , 25.01.2013 15:00

Verstehe ich nicht, neulich sah ich ein Bild von Claudia Roth, die kam mir glatt rasiert vor im Gesicht.


Saludos

HR

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#17 von Jochen Singer , 25.01.2013 16:24

Entwurfsmodell Claudia Roth: Die schreckliche Wirklichkeit:
----------------------------------------------------------------



Gonna Change My Way of Thinking - Bob Dylan

 
Jochen Singer
Beiträge: 203
Registriert am: 30.12.2012


RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#18 von horstR , 25.01.2013 17:40

Das Reptil schnappt zu:http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...d-a-879703.html

Die FDP sollte voll die Brüderle, lebensnah Linie fahren!

Die Spaßbremsen dürfen gerne Claudia u Renate wählen!


Saludos

HR

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#19 von Willik , 25.01.2013 17:45

Also ich finde das so was von unfair!
Schließlich kann nicht jede so gut aussehen wie z.B... Frau Höhn! (:
Gruß Willik


Willik  
Willik
Beiträge: 282
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 25.01.2013 | Top

RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#20 von horstR , 25.01.2013 18:00

Is mal so, Konkurrenz belebt das Geschäft, können wir denen nicht noch Koch-Mehrin schenken? Dann wäre was los im Pferdestall....


Saludos

HR

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#21 von heinzwernerhübner , 25.01.2013 18:16

Zitat
können wir denen nicht noch Koch-Mehrin schenken?



Ooch, ja bitte!!!
Wer könnte das denn veranlassen?

heinz

heinzwernerhübner  
heinzwernerhübner
Beiträge: 227
Registriert am: 08.01.2013


RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#22 von Jochen Singer , 25.01.2013 19:52

Claudia im Dirndl.

Leute flieht, Claudia kennt kein Erbarmen :



(Bildquelle: http://www.mdr.de/brisant/promi-klatsch/...c-5daaa475.html )

1x bearbeitet (Admin)



Gonna Change My Way of Thinking - Bob Dylan

 
Jochen Singer
Beiträge: 203
Registriert am: 30.12.2012

zuletzt bearbeitet 26.01.2013 | Top

RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#23 von horstR , 25.01.2013 19:54

Wenn das der Brüderle sieht kommt der sofort von seinem Baum runter, der alte Silvernack. Bei so einem Bier kann der doch nicht nein sagen!


Saludos

HR

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#24 von Willik , 25.01.2013 19:58

Das Foto ist ja schon fast Bierquälerei! Die arme Maß! ):
Gruß Willik


Willik  
Willik
Beiträge: 282
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 25.01.2013 | Top

RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#25 von horstR , 25.01.2013 20:42

Das ist ein klarer Fall für Juristen, da könnte sich Dr WW ja endlich mal in der Praxis bewähren: Bierquälerei muß ins GG!

Und weil ich so oft an Rohrsetzer denken muß: ich fordere für bayrisches Weißbier Artenschutz! Keine Landebahn in die Nähe der Brauereien!


Saludos

HR

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


   

Interne, Facebook, Twitter & Co

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen