Die FDP pennt!!

#26 von horstR , 25.01.2013 22:19

Da tobt eine Diskussion durch die Republik und bei der FDP herrscht Grabesstille.

Außer einem Eintrag von sarah, der noch nicht mal von 123 beantwortet wurde kein Sterbenswörtchen im FDP Forum, die machen sich nur noch lächerlich!

Haben die Angst vor einer verklemmten Reaktion der Frau Horstick oder fühlt sich Bachmann gekniffen?

Da muss doch endlich mal jemand mit Benzin löschen gehen....


Saludos

HR

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Die FDP pennt!!

#27 von heinzwernerhübner , 26.01.2013 08:58

Zitat
Da muss doch endlich mal jemand mit Benzin löschen gehen....



Hab's versucht, Horst, nachdem du mich aufmerksam gemacht hast.
Ich hatte den Beitrag von miss sarah gar nicht zur Kenntnis genommen.

hwh

heinzwernerhübner  
heinzwernerhübner
Beiträge: 227
Registriert am: 08.01.2013


RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#28 von kjschroeder , 26.01.2013 10:17

Ich weiß ja, es nervt, dennoch: Werden Fotos eingebaut, ist wie bei Texten die Nennung der Bildquelle unerläßlich. Ich habe sie daher bei Ihnen hinzugefügt. Bitte um Beachtung. ;-)


Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#29 von Jochen Singer , 26.01.2013 10:58

Zitat
Werden Fotos eingebaut, ist wie bei Texten die Nennung der Bildquelle unerläßlich. Ich habe sie daher bei Ihnen hinzugefügt. Bitte um Beachtung. ;-)



Hat Tarnung der Bildquelle zur Folge.



One more last Chance - James Burton, "Twang" Fender Telecaster

 
Jochen Singer
Beiträge: 203
Registriert am: 30.12.2012


RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#30 von kjschroeder , 26.01.2013 11:20

Zitat
Hat Tarnung der Bildquelle zur Folge.


? Das verstehe ich nicht. ;-) Vielleicht stehe ich ja "auf dem Schlauch", aber: Inwiefern soll eine Nennung der Bildquelle eine Tarnung derselben zur Folge haben?

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#31 von Jochen Singer , 26.01.2013 11:45

Zitat
Inwiefern soll eine Nennung der Bildquelle eine Tarnung derselben zur Folge haben?



Ich sehe das rechtliche Problem fremde Bilder zu verwenden - die Zulässigkeit der Verwendung ist strittig..

Also verändert man die Bilder durch Bildverarbeitung: damit verhindert man das Bilder z.B. durch Farbverteilungsvergleiche Quellen zugeordnet werden können. Darüber hinaus kann man Bilder zunächst als Grafik kopieren und dann in eine Mediathek, z.B. die von Wordpress.com, kopieren. Beides zusammen vollzogen sorgt dafür dass die Information über die Originalquelle vollständig verloren geht.

Bildverarbeitung Ad Oculos - ein Standardwerk



One more last Chance - James Burton, "Twang" Fender Telecaster

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Jochen Singer
Beiträge: 203
Registriert am: 30.12.2012


RE: Gigantisch! Ich gewinne Hoffnung

#32 von kjschroeder , 26.01.2013 13:06

Zitat
Ich sehe das rechtliche Problem fremde Bilder zu verwenden - die Zulässigkeit der Verwendung ist strittig..


Eben. Wobei: Eigentlich auch wieder nicht, das ist nur so wegen dem hier eingerissenen Winkeladvokatentum. In diesem Falle ist es recht einfach: Es gilt grundsätzlich "Nachrichten sind offen". Weswegen die Journaille ja auch fleißig untereinander voneinander abschreibt. Aber man muß die Quelle(n) nennen. DARUM geht es.

Nun ist das hier keine Zeitung, sondern ein nicht-kommerzielles Forum, mit dem kein Geld verdient werden soll und wird. Insofern dürfte das Einstellen solcher Fotos de facto kein Problem sein, sofern die Quelle genannt wird. Bei Privatfotos ist das WIEDER was anderes. Da geht es nur, wenn das Einverständnis des Urhebers vorliegt. Auch hier.

Die beste Lösung: Kein Foto einstellen, sondern Link dahin setzen.

Zitat
Also verändert man die Bilder durch Bildverarbeitung:


Ich begreife jetzt, was Sie meinen, aber: nee, nee, das haut nicht hin. Vergessen Sie's. ;-) In dieser Betrachtung fehlt die Gleichheit des Motivs: dasselbe Dirndl, derselbe Gesichtsausddruck, dieselbe Gestik etc.etc. Das sind so die "Trick 17"-Varianten, mit denen man sich von vorn links quer hintenrum selber einen reindreht. ;-)

Ja, ich weiß, formal mag diese Logik hinhauen, weswegen bei YouTube ja z.B. Filme dann geduldet werden, wenn sie seitenverkehrt hochgeladen wurden und man daraus einen eigenen kompositorischen Beitrag hineininterpretieren kann. Aber letzlich ist auch das nur gaga und Ausdruck eines dringend zu renovierenden Urheberrechts.

Es hat schon seinen Grund, warum ich den Regeln etwas von Quellenangaben und Urheberrecht schrieb. ;-)

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


   

Interne, Facebook, Twitter & Co

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen