Pariser Kassier- und Unterdrückungsvertrag

#1 von Hannelore Mohringer , 13.12.2015 18:12

Sie sind mal wieder marschiert, eingehakt und Fäuste ballend - hunderte von Länderpräsidenten und ihre "Umweltminister"; denn sie haben einen neuen Umverteilungsplan beschlossen, weit über die EU hinaus, weltweit. Der berechtigt sie, zu Hause mit Verdikten "Klimaschutz" zu betreiben, genauer, die Klimatemperatur festzulegen, weil sich sonst das Klima verändert. Gelacht hat darüber niemand, so viel ich gesehen habe. Nun werden sie uns vorschreiben, daß wir nicht mehr baden dürfen in userer häuslichen Badewanne, und auch das Duschen ist nur noch Reichen erlaubt, welche die steigenden Strompreise für Wasser und Wassererwärmung noch bezahlen können. Aber auch der Wasserpreis wird steigen. Wir werden unsere Häuser dämmen müssen, bis die Wände scchimmeln und wir dann die Dämmung wieder entfernen müssen. Dafür gibt es billige Krediten, die natürlich auch zurückgezahlt werden müssen. Aber das stärkt die Finanzwirtschaft! Und das Dämmen und die Dämmung wieder entfernen, bringt Arbeitsplätze. Es wird nicht mehr lange dauern, bis auch das Benzin per Dekret wieder verteuert werden wird. Meine Phantasie reicht einfach nicht aus, um mir alle Gesetze vorzustellen, die sie erlassen werden, um uns nicht nur zu schröpfen, sondern auch in unser Privatleben einzugreifen, weil sonst die Klimakatastrophe eintritt.

Der eigentliche Zweck ist die Umverteilung; damit wurden die armen Länder geködert, den Vertrag zu unterschreiben. Kurz und gut: sie behaupten allen Ernstes, daß sie das Klima verändern, eine angeblich bereits eingetrene Erwärmung stoppen können. Es ist wie bei Magieren: da fragt man sich auch manchmal, ob sie swohl selber glauben, was sie sagen.

Da keine Sanktionen im Vertrag vorgesehen sind, wenn ein Land gegen Beschlüsse vertößt (habe ich in einem Nebensatz in den Nachrichten gehört), ist der ganze Vertrag Makulatur. Oder doch nicht? Unsere "Umweltpolitiker" können sich immerhin darauf berufen und selbst entscheiden, ob sie sich daran halten wollen oder nicht! Aber, Hauptsache, die Versammelten haben ihren Spaß gehabt und ordentlich Spesen gemacht, vor allem mit dem Schutz ihres Lebens vor den Terroristen, die sie ins Land gerufen haben - und einen Grund gehabt, für kurze Zeit vom Flüchtlingsdesaster abzulenken! Ist das nun zum Lachen, zum Weinen, oder einfach zum Wegsehen - wie bei Schengen, EU, Euro, Rettungsschirm, Flüchtlingslawine (sagt Schäuble, der Finanzminister) usw. usw. - ich habe alle die politiscchen Katastrophen oft genug aufgezählt.

Hannelore Mohringer

Hannelore Mohringer  
Hannelore Mohringer
Beiträge: 826
Registriert am: 01.05.2015


   

Parteitage im allgemeinen und im besonderen
Der Wald, der Trump und die AfD

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen