Zur Sache

#1 von Hannelore Mohringer , 15.11.2015 00:18

Lieber Herr V...,

Ihr „Zwischenruf“ ist nötiger denn je: Wenn dieses von widersinniger Ideologie bestimmte Regime in Deutschland endlich abgelöst ist, erledigt sich die „Klimapolitik“ entweder von selbst, oder es setzt zumindest eine öffentliche Diskussion ein, an deren Ende sie dann erledigt sein wird. Um zur Sache, um die es jetzt erst einmal geht, zu kommen, müssen nur in nimmermüder Geduld immer wieder die brennenden Themen zur Debatte gestellt und fruchtlose Einlassungen ignoriert werden, zumal wir uns in der Ablehnung der Klimapolitik und den Gründen dafür ja alle einig sind.

Wer es sich gerade angetan hat, der Runde (als Sondersendung) bei Frank Plasberg bis zum bitteren Ende zuzuhören, der wußte schon am Anfang, als er die Protagonisten sah, daß wieder nur eine Sendung der alten Klischees zu erwarten war, was sich dann ja auch bestätigte: Frau Klöckner will in Kürze, nach allem, was sie sagte, genau dafür gewählt werden, die Einladung derer weiter zu betreiben, die ihre archaischen Zustände in Europa mit Schwert und Steinen und moderner Technik praktizieren wollen, wobei sich dann Homosexualität als gerade wieder beispielhaft erwähntes Symbol ihrer Vorstellung von Freiheit von selbst erledigt und so manche andere Ausschweifung auch.

Wir werden nicht darum herum kommen, die Ursache dieser unfaßbaren politischen Fehlentwicklung nicht nur in Deutschland, aber da vor allem, als das Grundübel deutlich zu machen. Die Realität wird uns dazu zwingen. Erst, wenn klar ist, was geändert werden muß, kann man es ändern.

Hoffentlich reicht die Zeit noch!

Hannelore Mohringer

Hannelore Mohringer  
Hannelore Mohringer
Beiträge: 826
Registriert am: 01.05.2015


RE: Zur Sache

#2 von Kerstin Bugenhagen , 15.11.2015 10:05

Zitat von Hannelore Mohringer im Beitrag #1
Lieber Herr V...,

Ihr „Zwischenruf“ ist nötiger denn je: Wenn dieses von widersinniger Ideologie bestimmte Regime in Deutschland endlich abgelöst ist,



mit "Regime" meinen Sie sicher die rechtmäßig gewählte Bundesregierung.

Und wer ist Herr V.?
Weshalb benutzen Sie eine Abkürzung und weshalb nimmt Herr V. nicht an Diskussionen
in diesem Forum teil?

Kerstin Bugenhagen

Kerstin Bugenhagen  
Kerstin Bugenhagen
Beiträge: 138
Registriert am: 15.10.2015


RE: Zur Sache

#3 von Kerstin Bugenhagen , 15.11.2015 11:16

Zitat

wobei sich dann Homosexualität als gerade wieder beispielhaft erwähntes Symbol ihrer Vorstellung von Freiheit von selbst erledigt und so manche andere Ausschweifung auch.

Hannelore Mohringer



Ich sehe nicht, daß Homosexualität irgendwas mit dem Geschehen in Paris oder mit dem Thema Flüchtlinge
zu tun hat. Aber vielleicht können Sie es mir ja erklären.

Kerstin Bugenhagen

Kerstin Bugenhagen  
Kerstin Bugenhagen
Beiträge: 138
Registriert am: 15.10.2015


   

Briefwechsek mit dem Präsidenten des Deutschen Arbeitgeberverbandes
Wer kann helfen?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen