Das Grundgesetz im Vergleich - schützt es unsere Demokratie?

#1 von kjschroeder , 21.09.2014 22:56

Viele Leute sind mit der Politik unzufrieden, fühlen sich bevormundet, unfrei - und haben das Gefühl, daß alles ünber ihren Kopf hinweg entschieden wird. Die Leserbriefspalten sprechen genauso Bände wie die jüngsten Wahlergebnisse.

Meiner Meinung nach ist das nicht nur ein Politikversäumnis von dritt- bis viertklassigen Parteileuten. Vielmehr glaube ich, daß unser Grundgesetz - leider! - durch Mängel massiv dazu beiträgt, daß es dazu gekommen ist. Und daß wir zur Weiterentwicklung hin zu einer richtigen Demokratie eine Verfassungsreform in die richtige Richtung bräuchten.

Ein paar Artikel habe ich mir herausgegriffen und mit der Schweizer Bundesverfassung und der DDR-Verfassung im Weblog einer vergleichenden Betrachtung unterzogen - nämlich hier.

Das Ergebnis finde ich verstörend bis beängstigend.

Meinungen?

Gruß
Klaus


Aus gegebenem Anlaß:

Politik verdirbt nicht den Charakter - Politik testet ihn.

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.926
Registriert am: 27.12.2012


   

Dschihadisten - Einreisen ja, Ausreisen nein?
Brauner Wein in grünen Schläuchen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen