Koalitionsvertrag

#1 von horstR , 27.11.2013 09:50

Was soll das? Kein Wort zu Europa, der Aussenpolitik aber doppelte Staatsbürgerschaft!

Die waren entweder total übernächtigt oder sie verschweigen ihre wahren Absichten böswillig. Ich tippe auf hinterhältig u böswillig!

Noch eine kleine Anmerkung zu Hessen: Singer hatte Recht, Bouffier und Schäfer-Simpel können wirklich nicht miteinander. Meister der Intrige scheint Al Wazir zu sein. Nicht der erste GRÜNE mir deutlichen charakterlichen Mängeln:-)))


MfG

HR

Schluss mit lustig, was kommt nach der Boygroup?

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Koalitionsvertrag Fortsetzung

#2 von horstR , 02.12.2013 19:25

Jetzt kommt es zur Personaldebatte: http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...ments-box-pager

Ich emfehle die Kommentare, hihi meiner ist auch dabei...


MfG

HR

Schluss mit lustig, was kommt nach der Boygroup?

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Koalitionsvertrag

#3 von JoG , 02.12.2013 20:37

Dass man bei der SPD die Nennung der Minister erst nach der Mitgliederbefragung haben will, ist allzu verständlich.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Koalitionsvertrag

#4 von kjschroeder , 02.12.2013 22:06

Huch, wo kommt denn DER thread her - den hatte ich ja komplett übersehen .....

Zitat
Kein Wort zu Europa, der Aussenpolitik aber doppelte Staatsbürgerschaft!



Naja, Außenpolitik kommt da schon vor - aber nur in ganz bestimmtem Zusammenhang ..... -> http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/d...nsvertrag_steht


Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


185 Seiten Realitätsverlust

#5 von kjschroeder , 02.12.2013 22:50

Ich glaube, dieser Komentar faßt das Debakel gut zusammen: -> http://www.welt.de/debatte/kommentare/ar...e-verkauft.html

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: 185 Seiten Realitätsverlust

#6 von JoG , 02.12.2013 23:05

Es geht nicht um die Realität des Inhalts. Es geht nur um den Eindruck anstrengender Verhandlungen und schwieriger politischen Ringens, der den Wähler bzw noch viel wichtiger das SPD Mitglied überzeugen soll.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


   

Kein Scherz - Ursula von der Leyen wird Verteidigungsministerin
Jetzt wird's spannend

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen