Finanzieller Kindesmißbrauch bei den Linken

#1 von weihrauch , 16.10.2013 14:24

Vielleicht hat jemand am 7.10. die Sendung "Hart aber Fair" gesehen, wo es mal wieder um Lampedusa ging.
Eingeladen waren u.a. Roger Köppel von der Schweizer Weltwoche - Khadra Sufi von der UN - Elias Bierdel und Wolfgang Niedecken.

Elias Bierdel, der schon mit dem Gesetz in Konflikt war, protzte mit seiner Aussage: "Wir waren einmal in einer Schule und haben über die Probleme Afrikas gesprochen - selbst die Kleinen waren beeindruckt und spendeten ihr Taschengeld."

Also, für mich ist das eine Nötigung und keine Wohltat.
Diese Kinder, die vielleicht nur einmal im Monat ein kleines Taschengeld erhalten, mit gezielten Sprüchen auszunehmen.
Wäre ich ein Angehöriger, hätte ich Anzeige erstattet.

Ansonsten war diese Sendung ein weiterer Tiefpunkt der ARD. Fuzzis wie Bierdel, Niedecker und Sufi plädierten für einen ungebremsten Zugang von Eindringlingen aus Afrika - und das dämliche, vermutlich ausgesuchte Publikum, klatschte dazu besoffen.

Roger Köppel, der einzige der Runde, der die Probleme sachlich ansprechen wollte, wurde unterbrochen und von der deutschen UN-Sprecherin Sufi dazu beleidigt.
"Sie waren wohl nur auf Erlebnistour in Südafrika".

Wenn dieses Publikum der deutsche Durchschnitt war, ist Deutschland wirklich nicht mehr zu helfen.

weihrauch  
weihrauch
Beiträge: 960
Registriert am: 17.01.2013


RE: Finanzieller Kindesmißbrauch bei den Linken

#2 von JoG , 16.10.2013 14:53

Ich kann Sie, glaube ich, beruhigen. Europa oder gar Deutschland nehmen es nicht so genau mit der Menschenrechtscharta, wo es nicht um Verfehlungen durch Andere geht. Man wird ein paar Anstandsneger hier in die Lager nehmen und sonst nichts tun. Das kostet Sie kaum etwas und frei gelassen werden auch bestimmt nicht viele. Die meisten bleiben ja in den Einfassungen in Italien oder Griechenland und werden rasch zurückgesandt. Und wenn sie es genügend oft versuchen herzukommen, wird schon einmal eine der Boote kentern. Wenn einige aus den Lagern entspringen, kann man sie relativ leicht einfangen, weil die sehen ja anders aus. Sie haben also nichts reales zu befürchten.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Finanzieller Kindesmißbrauch bei den Linken

#3 von horstR , 16.10.2013 18:08

Ich habe nur das Ende mitgekriegt, glaube aber die Sendung wird noch eine gerichtliche Aufarbeitung haben, der Gast aus Kamerasicht rechts außen bezeichnete Herrn Köppel als rechten Schmierfink, Köppel verwahrte sich von Plasberg ungeschützt dagegen. Nun, die NZZ wird wohl eine gute Rechtsabteilung haben...


MfG

HR

Schluss mit lustig, was kommt nach der Boygroup?

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Finanzieller Kindesmißbrauch bei den Linken

#4 von JoG , 16.10.2013 19:45

Wenn ich lese, was hier über alle möglichen politischen oder gesellschaftlichen Personen bzw Gruppen in den ÖR oder anderen Medien formuliert wird, so ist rechter Schmierfink kaum erwähnenswert.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Finanzieller Kindesmißbrauch bei den Linken

#5 von horstR , 16.10.2013 19:53

Das stimmt schon, aber wir sind ja hier relativ unter uns da rutscht das eine oder andere halt durch. Ich für meinen Tel schlucke manchmal hart bin auf der anderen Seite aber auch nicht zimperlich.

ABER in einer öffentlichen Talshow liegen die Dinge wohl ein wenig anders und die Latte auch etwas höher.


MfG

HR

Schluss mit lustig, was kommt nach der Boygroup?

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Finanzieller Kindesmißbrauch bei den Linken Zusatz

#6 von horstR , 16.10.2013 20:05

Hallo Gerd Sommer,

Ihr Beitrag: Mannomann Herr Bundke
Sie sind aber sehr erregt, Sie können ja noch nicht mal Männlein u Weiblein auseinander halten. Nehmen Sie doch mal ne Beruhigungpille bevor Sie Sich eine von meinen Kirchensteuern bezahlte Hostie einpfeifen..

wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.
Zitatende aus de Focuspost


So empfindlich zensieren Medien (in diesem Fall Focus, Spiegel schreibt noch nicht mal weder bei Veröffentlichung noch bei Nichtveröffentlichung) und der Typ dem ich antwortete ferkelte den ganzen Tag unglaublich gegen den Bischof. Männlein u Weibklein hat er wirklich verwechselt, waren also nur Fakten, Fakten, Fakten


MfG

HR

Schluss mit lustig, was kommt nach der Boygroup?

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012

zuletzt bearbeitet 17.10.2013 | Top

   

Dr. copy Frank-Walter Steinmeier (SPD) ?
Streit in der AfD wegen Aufnahmestopp

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen