Abschaffung des Fremdsprachenunterrichts an Grundschulen?

#1 von weihrauch , 25.09.2013 23:04

Sollte Englisch erst wieder ab der 5.Schulklasse unterrichtet werden und an Grundschulen überhaupt nicht mehr?
Einige Lehrerverbände in Schleswig-Holstein fordern dies.
Bosselmann, Lehrer an einem privaten Internatsgymnasium unterstützt dies.
"Der allzu frühe Fremdsprachenunterricht dürfte die notwendige Entwicklung der eigenen Muttersprache sogar stören.
Es ist ein großer Unterschied, ob ein Kind bei einer zweisprachigen Familie aufwächst oder in der Schule pflichtgemäß die zweite Sprache zu lernen hat."
"Es ist alarmierend, daß heute etwa 20% aller 15jährigen Schüler als funktionale Analphabeten gelten, weil es an ausreichender Deutschbildung fehlt."
"Wer nicht richtig Deutsch kann, dem bleibt die fremde Sprache ein lästiges Fach."

Ein Schwachsinn - eher schon ideologisch - die Forderung an Migrantenkindern, erst die "Muttersprache" zu lernen, weil man dann die deutsche Sprache leichter erlerne.

Fazit: Was heute das Gymnasium ist, war 1955 die Grundschule

http://www.segeberger-zeitung.de/Schlesw...der-Grundschule

weihrauch  
weihrauch
Beiträge: 960
Registriert am: 17.01.2013


RE: Abschaffung des Fremdsprachenunterrichts an Grundschulen?

#2 von Willik , 26.09.2013 00:25

Was soll"s, in einigen Jahren wird hier sowieso nur noch Türkisch gelehrt...
Deutschland schafft sich selbst ab!

Willik  
Willik
Beiträge: 282
Registriert am: 05.01.2013


RE: Abschaffung des Fremdsprachenunterrichts an Grundschulen?

#3 von JoG , 26.09.2013 02:08

Ein Problem scheint mir in der Fragestellung bereits angezeigt. Eine Lösung passt nicht für jedes Kind. Es ist ein Unterschied zwischen Kindern, die bei der Einschulung bereits flüssig lesen können, funktional zweisprachig sind, dörfisches Dialekt stammeln oder gar kein deutsch können. Die tendenziell zentrale Natur staatlicher Schulen ist da kein Vorteil.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Abschaffung des Fremdsprachenunterrichts an Grundschulen?

#4 von kurt02 , 26.09.2013 08:27

Zitat von JoG im Beitrag #3
Ein Problem scheint mir in der Fragestellung bereits angezeigt. Eine Lösung passt nicht für jedes Kind. Es ist ein Unterschied zwischen Kindern, die bei der Einschulung bereits flüssig lesen können, funktional zweisprachig sind, dörfisches Dialekt stammeln oder gar kein deutsch können. Die tendenziell zentrale Natur staatlicher Schulen ist da kein Vorteil.


Dörflicher Dialekt - stammeln... soso. ^.^ Ich spreche so einen dörflichen Dialekt und weiß offenbar im Gegensatz zu Ihnen um den sprachlichen und grammatikalischen Reichtum des Dialekts. Dass Sie dies nicht verstehen können, ist Ihre Schuld, nicht meine, und es schränkt Ihre Möglichkeit sich auszudrücken ein, nicht meine

kurt02  
kurt02
Beiträge: 649
Registriert am: 07.01.2013


2017

#5 von kurt02 , 26.09.2013 08:43

Zitat von Willik im Beitrag #2
Was soll"s, in einigen Jahren wird hier sowieso nur noch Türkisch gelehrt...
Deutschland schafft sich selbst ab!


Meinen Sie nicht, dass "uns" vorher die Sinti und Roma "überrollen", oder doch spanisch, weil uns die Spanier überrollen, oder griechisch? Oder arabisch à la libanaise, von Bremen aus?

Ich glaube ja, dass uns die Han-Chinesen "überfremden", "umvolken" und "ausmendeln" werden. Bis spätestens 2017!!


kurt02  
kurt02
Beiträge: 649
Registriert am: 07.01.2013

zuletzt bearbeitet 26.09.2013 | Top

RE: 2017

#6 von Marie , 26.09.2013 10:33

Es gibt auch noch gaanz andere Möglichkeiten:

-> http://www.thelocal.de/national/20130925-52085.html
"Ex-President calls for German-Polish state /25 Sep 2013

Former Polish President Lech Walesa has caused a stir by calling on his country to unite with Germany to form one European nation, saying borders were no longer relevant ... "

DAS wär doch mal was - mit Polen zusammen hatten wir ja schon länger nicht mehr ;-)
Bin sehr dafür!

Gruß,
Marie

Marie  
Marie
Beiträge: 163
Registriert am: 22.01.2013


RE: 2017

#7 von horstR , 26.09.2013 10:35

Hallo Kurt, das sind ja ganz neue Erkenntnisse Sinti, Roma und Spanier sprechen Türkisch? Donnerwetter, da ist mir ja echt was entgangen...


MfG

HR

Schluss mit lustig, was kommt nach der Boygroup?

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: 2017

#8 von kurt02 , 26.09.2013 10:36

Nö, ich wollte nur williKs Turkophobie verspotten


kurt02  
kurt02
Beiträge: 649
Registriert am: 07.01.2013

zuletzt bearbeitet 26.09.2013 | Top

RE: 2017

#9 von JoG , 26.09.2013 11:44

Daher sollten wir als Erstsprache Englisch nehmen. Nach zwei Generationen könnte es Muttersprache sein und jeder auf der Welt würde den Deutschen verstehen. Es wäre ein großer Standortvorteil.
;)

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: 2017

#10 von JoG , 26.09.2013 11:50

Was Europa wirklich braucht ist eine Deutschpoland Supermacht. Da können die richtigen Gefühle von Herrlichkeit an der Sonne auf. Lasst die Franzosen und Engländer ihre Herzen fressen, wie das englische Sprichwort besagt.
Das gefällt mir auf spitzbübische Art.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


Deutsch ins Grundgesetz

#11 von weihrauch , 26.09.2013 21:40

Es gab mal vor Jahren die halbherzige Diskussion, Deutsch ins Grundgesetz aufzunehmen.
Es gab Bundesländer, die bedingungslos dafür waren - aber auch Länder, die sich dagegen ausgesprochen haben.
Dazu gehörte Wowereit - ein Typ, den ich voll verachte.

Nochmals:
Englisch ist nicht für jeden Beruf erforderlich.
Brave und rechtschaffende Handwerker wie Zimmerleute oder Maurer brauchen lediglich einen guten Volksschulabschluß.
Englischkenntnisse würde ich da eher als hinderlich bezeichnen, weil diese Leute denken, sie wären etwas Besseres und dabei die notwendigen Qualifikationen vergessen, die für diese Berufe erforderlich sind.


weihrauch  
weihrauch
Beiträge: 960
Registriert am: 17.01.2013

zuletzt bearbeitet 26.09.2013 | Top

RE: Deutsch ins Grundgesetz

#12 von JoG , 26.09.2013 21:58

Jawohl. Diese Leute muss man schützen vor sich selbst und ihrer Selbstüberschätzung.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


Jestem za, a nawet przeciw ;-)

#13 von kjschroeder , 29.09.2013 12:54

Zitat
Das gefällt mir auf spitzbübische Art.



Jaja. ;-) Andererseits: wir kennen doch Walesa. Sein Spruch "Jestem za, a nawet przeciw" ("Ich bin dafür, und sogar dagegen") ist in Polen längst ein geflügeltes Wort für Teflon-Politiker. ;-)

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Abschaffung des Fremdsprachenunterrichts an Grundschulen?

#14 von kjschroeder , 02.10.2013 06:30

Zitat
Die tendenziell zentrale Natur staatlicher Schulen ist da kein Vorteil.



In der deutschen Politik schaden auch mangelhafte Kenntnisse in Rechtschreibung und Satzbau nichts, wie man hier sieht: -> http://www.welt.de/politik/deutschland/a...-an-Merkel.html


Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Abschaffung des Fremdsprachenunterrichts an Grundschulen?

#15 von horstR , 02.10.2013 08:56

Passt zur Symtomatik vom MS, aber ist die Sekretärin auch krank?


MfG

HR

Schluss mit lustig, was kommt nach der Boygroup?

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Abschaffung des Fremdsprachenunterrichts an Grundschulen?

#16 von Willik , 02.10.2013 17:09

Herrlich!
Jedes Bundesland hat eben doch genau die politische Führung, die es verdient!

Willik  
Willik
Beiträge: 282
Registriert am: 05.01.2013


RE: Abschaffung des Fremdsprachenunterrichts an Grundschulen?

#17 von kjschroeder , 05.10.2013 17:47

Zitat
Passt zur Symtomatik vom MS



Sicher? Also ich kenne bislang "nur" physische wie seelische Symptome. Aber intellektuelle?

Davon abgesehen, galt mein Hinweis eigentlich - Du erwähntest es schon - dem Bürobetrieb. Ist da keiner der korrekten Rechtschreibung fähig? Daß der Staat häufig als Schlamperladen daherkommt, ist ja nun nichts Neues. Aber daß ein Ministerpräsidenten-Büro nicht in der Lage ist, der Chefin - MS hin oder her - solche Peinlichkeiten zu ersparen, finde ich peinlich.

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


   

Eine Streetworkerin ist eine Nutte
Abi: Ich sah gerade einen Beitrag zu der....

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen