RE: Vegetarier schonen Tiere? Von wegen! Für Brot sterben mehr Tiere als für Fleisch.

#26 von kjschroeder , 11.01.2013 07:19

Zitat
Ein Drittel der weltweiten Anbauflächen wird für Viehfutter verwendet.


Ist das so?

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Vegetarier schonen Tiere? Von wegen! Für Brot sterben mehr Tiere als für Fleisch.

#27 von kurt02 , 11.01.2013 14:08

Ja, die Zahlen stimmen schon. Auch wenn sie vom BUND sind.

kurt02  
kurt02
Beiträge: 649
Registriert am: 07.01.2013


RE: Vegetarier schonen Tiere? Von wegen! Für Brot sterben mehr Tiere als für Fleisch.

#28 von kjschroeder , 11.01.2013 18:46

Ich merke schon: Ich hätte formulieren müssen. Es ging mir nicht darum, Ihre Angaben in Zweifel zu ziehen, sondern um eine Quelle (einen link z.B.). Und zwar, weil sich m.E. durchaus die Frage stellt, inwieweit, das, was da in Australien erforscht wurde, auf andere Weltregionen übertragbar ist. UInd da sind nachvollziehbare Angaben immer gut. ;-)

Daher die Frage.

Also: Hätten's dafür einen link? ;-)

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Vegetarier schonen Tiere? Von wegen! Für Brot sterben mehr Tiere als für Fleisch.

#29 von kurt02 , 14.01.2013 08:53

#17 von horstR , 07.01.2013 19:24

Nein, mein Onkel war kein Öko-Schlachter; er hat nur auf heimische Produktion gesetzt. Er war der erste, der die Namen der Bauern ausgehängt hat, von denen die Tiere kamen.

Dies natürlich, um aus seinen Schnitzeln Profit zu schlagen. Aber ist das verachtenswert?

kurt02  
kurt02
Beiträge: 649
Registriert am: 07.01.2013


RE: Vegetarier schonen Tiere? Von wegen! Für Brot sterben mehr Tiere als für Fleisch.

#30 von kurt02 , 14.01.2013 08:56

#28 von kjschroeder , 11.01.2013 18:46

Um was geht es denn jetzt? Um australische Kängurus oder ganz allgemein darum, dass Pflanzenfresser mehr Tiere fressen als Raubtiere? Im ersteren Fall müsste man die Überschrift ändern.

kurt02  
kurt02
Beiträge: 649
Registriert am: 07.01.2013


   

Homosexualitaet heute
Meinungsfreiheit

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen