Bayern

#1 von horstR , 15.09.2013 18:07

Mein schlichter Kommentar: Ein Desaster bei der FDP, mein Mitgefühl gilt Herrn Rohrsetzer...


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


Bayernwahl: CSU holt absolute Mehrheit - FDP fliegt raus

#2 von kjschroeder , 15.09.2013 18:13

Bei der Bayernwahl zeichnet sich ein Sieg der CSU ab. Nach der 1. Prognose sehen Stimmzuwächse und -verluste sowie die Sitzplatzverteilung im bayerischen Landtag wie folgt aus:

Sitze (gesamt: 180)

CSU: 101 (+9)
SPD: 43 (+4)
Freie Wähler: 18 (-3)
Grüne: 18 (-1)

Für die FDP ist das Ergebnis bitter: von 8 auf 3% gefallen. Sind bei der Bundestagswahl FDP-Stimmen nunmehr "verlorene" Stimmen?

Die Grünen auch auf dem absteigenden Ast, und bei der SPD nichts Fisch und nichts Fleisch.

Und die Freien Wähler? Eher eine Besonderheit in Bayern, nicht in Deutschland, weswegen die Anhänger der "Alternative" auch eine eigene Partei gründeten und nicht mit den Freien Wählern antreten, wie das ursprünglich mal angedacht war.

Konsequenzen für Berlin?

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Bayernwahl: CSU holt absolute Mehrheit - FDP fliegt raus

#3 von horstR , 15.09.2013 18:16

Schade jetzt haben wir 2 Treads...


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Bayernwahl: CSU holt absolute Mehrheit - FDP fliegt raus

#4 von kjschroeder , 15.09.2013 18:20

Haben wir nicht - nur die Ruhe, ich habs verschoben. ;-)

Ja, der Herr Rohrsetzer tut mir leid. Die FDP als solche hingegen nicht.


Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


Westerwelle und Leutheuser-Schnarrenberger sind die Totengräber der FDP

#5 von weihrauch , 15.09.2013 18:30

...denn sie verkörpern lediglich eine Kopie hauptsächlich von den Grünen.
Das heißt: In dieser Konstellation sind sie überflüssig.

Und die SPD: Sie übt sich weiter in Komik und sieht sich als Gewinner der Wahl ("für sind die einzigen der Opposition, die zugelegt hat")

weihrauch  
weihrauch
Beiträge: 960
Registriert am: 17.01.2013


Hochrechnung

#6 von kjschroeder , 15.09.2013 18:36

Nach der Hochrechnung sieht das Ergebnis in Prozent wie folgt aus:

CSU: 49
SPD: 20,9
Freie Wähler 8,4
Grüne 8,3
FDP: 3,0
Linke: 2,1

Sitzverteilung JETZT:

CSU: 102
SPD: 43
Freie Wähler: 18
Grüne: 17



Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Westerwelle und Leutheuser-Schnarrenberger sind die Totengräber der FDP

#7 von kjschroeder , 15.09.2013 18:38

Ich nehme an, die eigentlich Liberalen sind in Bayern die Freien Wähler.

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


Seehofer

#8 von horstR , 15.09.2013 18:38

Seehofer bleibt seinem miesen Stil treu u bedankt sich nicht beim ehemaligen Koalitionspartner, der Bazi, der hinterhältige...


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


Politdepp Ude

#9 von weihrauch , 15.09.2013 18:42

"Die SPD in Bayern ist wieder im kommen"

...und er redet weiter wirres Zeug


weihrauch  
weihrauch
Beiträge: 960
Registriert am: 17.01.2013

zuletzt bearbeitet 15.09.2013 | Top

Die 2. Hochrechnung - und (wieder mal) die Pleite der Demoskopie

#10 von kjschroeder , 15.09.2013 19:06

So sieht die 2. Hochrechnung aus:

CSU: 49,1 (102 Sitze von 180)
SPD: 20,8 (43)
Freie Wähler: 8,4 (17)
Grüne: 8,5 (18)
FDP: 3,1 (0)

Bei der Sonntagsfrage von Emnid sah das so aus:

CSU: 47 % (Abweichung: 2,1% vom Wahlergebnis auf Basis 2. Hochrechnung, das entspricht 4,4% Abweichung bei Basis 47%)
SPD: 18 % (Abweichung: 2,8% vom Wahlergebnis das entspricht 15,5%)
Freie Wähler: 8 %
Grüne: 12% (Abweichung: 3,5 % vom Wahlergebnis, das entspricht 29,2 % Abweichung)
FDP: 4% (Abweichung: 0,9 % vom Wahlergebnis, das entspricht 22,5% Abweichung)
(Quelle: http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm

Was ist von der Qualität von Meinungsforschern zu halten, die Prognosen treffen, die um 4% - 29% daneben liegen?

Gruß
Klaus


kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012

zuletzt bearbeitet 15.09.2013 | Top

RE: Die 2. Hochrechnung - und (wieder mal) die Pleite der Demoskopie

#11 von kurt02 , 15.09.2013 19:08

Wie würde Sie es besser machen? Wo sehen Sie die Schwächen?

kurt02  
kurt02
Beiträge: 649
Registriert am: 07.01.2013


Quittung

#12 von horstR , 15.09.2013 19:17

Eine Anmerkung noch, die FDP kriegt zu recht die Quittung dafür wie sie mit Schäffler umgegangen ist!

Ich bebe vor Spannung am nächsten Sonntag, ich werde zwar der CDU zweimal meine Erststimme leihen, aber auf Bundesebene gibt's ne Euroquittung!

In Hessen sieht die Lage etwas verzwickter aus, leider da muß ich noch mal die alten Kumpane stützen allein um das Land vor den Sozis zu schützen...


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012

zuletzt bearbeitet 15.09.2013 | Top

RE: Die 2. Hochrechnung - und (wieder mal) die Pleite der Demoskopie

#13 von wüllerstorff , 15.09.2013 19:19

mich würde mal interessieren wo die die ehemaligen FDP Wähler ihr Kreuz gemacht haben? CSU, Freie Wähler oder garnicht?
Meine Prognose zur BTW ist dass es die FDP am innerlichen Widerspruch an der Basis wie er beim Mitgliederentscheid deutlich wurde zerreißen wird. Ehrlich gesagt wäre ich darüber auch nicht traurig denn besser so als sich noch mal 4 Jahre ohne jeglichen Standpunkt und Prinzipien von der CDU schleifen zu lassen. Eine vierjährige Zwangspause gibt genug Gelegenheit sich mal zu überlegen wofür man steht und diese Standpunkte durch Leute besetzt die diese Standpunkte auch klar und deutlich vertreten.
Wenn ich wetten müsste ob die Afd oder die FDP die 5% schaffen tippe ich auf die Afd.

wüllerstorff  
wüllerstorff
Beiträge: 178
Registriert am: 18.01.2013


RE: Die 2. Hochrechnung - und (wieder mal) die Pleite der Demoskopie

#14 von kjschroeder , 15.09.2013 19:19

Keine Ahnung. Das ist für mich auch nicht der Punkt. Sondern der Punkt ist, daß die Leute - insbesondere die Politik - endlich mal verstehen, wie mit solchen Umfragen umzugehen ist: als i.d.R. wissenschaftlich verbrämte Kaffeesatzleserei. Und daß Politik '& Medien solche Ergebnisse nicht anstarren wie das Kaninchen die Schlange.

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Die 2. Hochrechnung - und (wieder mal) die Pleite der Demoskopie

#15 von horstR , 15.09.2013 19:21

Lt ARD 12o.ooo von 25o.ooo (2oo8) an die CSU der Rest kaum erwähnenswert.


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Die 2. Hochrechnung - und (wieder mal) die Pleite der Demoskopie

#16 von kjschroeder , 15.09.2013 19:23

Zitat
mich würde mal interessieren wo die die ehemaligen FDP Wähler ihr Kreuz gemacht haben?



Ja, das wäre interessant in der Tat. Da werden wir wohl alle auf die Analysen warten müssen. Mein Bauchgefühl sagt mir, daß sich diese Stimmen in alle Winde verstreut haben, aber wie gesagt: Bauchgefühl, mehr nicht.

Zitat
Eine vierjährige Zwangspause gibt genug Gelegenheit sich mal zu überlegen wofür man steht und diese Standpunkte durch Leute besetzt die diese Standpunkte auch klar und deutlich vertreten.



In der Tat scheint das notwendig.

Zitat
Wenn ich wetten müsste ob die Afd oder die FDP die 5% schaffen tippe ich auf die Afd.



Das zeichnet sich jetzt wohl mehr und mehr ab.


Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Quittung

#17 von kjschroeder , 15.09.2013 19:27

Zitat
Ich bebe vor Spannung am nächsten Sonntag, ich werde zwar der CDU zweimal meine Erststimme leihen, aber auf Bundesebene gibt's ne Euroquittung!



Genau wie bei mir. Bei der Bundestagswahl geht meine Zweitstimme an die AfD.

Zitat
In Hessen sieht die Lage etwas verzwickter aus, leider da muß ich noch mal die alten Kumpane stützen allein um das Land vor den Sozis zu schützen...



Da werde ich, wie Du wohl auch, wenn ich das richtig interpretiere, die jetzige Koalition wiederwählen, und damit auch die FDP.

Ich schätze, da kriegt insbesondere die SPD die nächste Klatsche.

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Quittung

#18 von horstR , 15.09.2013 19:49

Dem Lügilantiziehsohn Schäfer-Simpel gönne ich jede Klatsche. Aber - auch ohne jeden Rassismus: Alvazir ist für mich ein Brechmittel! Der Schnnulli ist ohne jede berufliche Leistung an den Trögen der Politik schon ergraut und ist zu feige im Bund anzutreten, der ist ein echter Abzocker und Salonsozialist sein Privatleben spricht da eine ganz eigene Sprache...


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Quittung

#19 von Willik , 16.09.2013 00:47

Mein erster Eindruck:

1. Viele haben nur deshalb CSU gewählt, weil die AfD in Bayern nicht angetreten ist.

2. Die meisten Leihstimmen sind wohl von der FDP zur CSU zurückgegangen, man sollte sich bei der FDP mal überlegen warum!

3. Man wollte vielleicht vor Allem Frau Leutheusersoundso nicht.
Für mich z.B. ist diese Partei besonders wegen dieser Person absolut unwählbar geworden!!

4. Grün hat eine wunderschöne Klatsche bekommen- WEITER SO!!!!!
Vielleicht ist es doch mit der Zeit immer mehr Leuten aufgegangen, wem sie die erhöhten Energiepreise letztendlich zu verdanken haben.

5. Trotzdem ist es für mich erschreckend, daß Linke und Piratten zusammen von ca. 4% gewählt worden sind.

Fazit:
Nach der Wahl ist vor der Wahl!
Es bleibt spannend!

Willik  
Willik
Beiträge: 282
Registriert am: 05.01.2013


RE: Quittung

#20 von Willik , 17.09.2013 23:51

"Qui tacet, consentire videtur!"

Willik  
Willik
Beiträge: 282
Registriert am: 05.01.2013


RE: Quittung

#21 von Willik , 18.09.2013 01:24

wg. "Brechmittel"
Soll keiner sagen, es sei alles schlechter geworden!
Dafür mußte man sich früher bis in die nächste Apotheke schleppen.
Heute genügt es, den Fernseher einzuschalten!

Willik  
Willik
Beiträge: 282
Registriert am: 05.01.2013


RE: Bayern

#22 von JoG , 19.09.2013 16:16

Ja. Rohrsetzer hat einige gute Ideen und es ist interessant manchmal mit ihm zu diskutieren. Leider ist er aber tendenziell einer der Immer Tieferes Europa Leute. Solche Personen kann ich nicht ganz ernst nehmen in Bezug Wirtschaftskenntnisse.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Bayernwahl: CSU holt absolute Mehrheit - FDP fliegt raus

#23 von JoG , 19.09.2013 16:19

Die FDP hätte sich für eine rationale Europapolitik positionieren müssen. Statt dessen stellte sie sich auf die Seite der Immer Tieferes Europa Lobby. Sie hätte meines Erachtens mit einer vernünftigen diesbezüglichen Politik weit mehr Stimmen angezogen, als die AfD das kann und wäre wesentlich sicht- und wahrnehmbarer gewesen.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Bayern

#24 von horstR , 19.09.2013 16:25

Mir war auch nicht bekannt das Fluglotsen eine kaufmännische Ausbildung haben...:-)))

Aber das trifft ganz offensichtlich auf sehr viele Politiker zu...


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


   

Wir kommen ja alle aus dem alten FDP Forum
Max Stadler ist tot

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen