Auf jüdischen Druck: Der "Landser" wird eingestellt

#1 von weihrauch , 14.09.2013 20:56

Und wieder wurde die Existenz der "deutschen Bananenrepublik" unter Beweis gestellt.
Auf "Befehl des Wiesenthal-Zentrums" wurde das weitere Erscheinen des "Landsers" eingestellt.
Dabei gebe ich den BRD-Stiefelputzern die Hauptschuld, die sich dem Druck beugten.
Obwohl mich das Heft nie interessiert hat und ich es auch nie gelesen habe, widern mich diese deutschen Kofferträger des US-Vereins an.

Zum Kotzen, dieser Staat

http://www.n-tv.de/politik/Der-Landser-w...le11366736.html

weihrauch  
weihrauch
Beiträge: 960
Registriert am: 17.01.2013


RE: Auf jüdischen Druck: Der "Landser" wird eingestellt

#2 von Willik , 15.09.2013 03:43

Sehr interessant!
Die "Bauer Media Group" gibt ja u.v.A. auch die "TVdavergehtIhnenHörenundSehen" heraus.
Wer da ein Abo hat, sollte das beenden!
Wozu gibt es Amazon mit einem kompletten Programm an DVDs etc.?
Der "Landser" ist auch nicht wirklich das Blatt, an dem "mein Herz hängt" Wirklich nicht!!
Aber das ist wieder einmal ein sehr gutes Beispiel dafür, wer in diesem Land wirklich das Sagen hat!
Shalom!


Willik  
Willik
Beiträge: 282
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 15.09.2013 | Top

RE: Auf jüdischen Druck: Der "Landser" wird eingestellt

#3 von kjschroeder , 15.09.2013 07:12

Ich schätze, der Bauer-Verlag hätte die Reihe noch weiter veröffentlicht, wenn sich damit richtig Geld hätte verdienen lassen können. Schließlich haben die Verlage, die diese Kriegsheftchen herausgebracht haben, sich seit den 70ern immer wieder erfolgreich zur Wehr gesetzt, wenn es um Verbote ging.

Aber das ist nunmal der Lauf der Zeit - irgendwann stirbt alles weg: die Autoren, der Erzählstoff, die Auflage, der Gewinn ....

Und davon ist nicht nur Deutschland betroffen: Battle, Victory & Warlord gingen in Angelsachsenland schon in den 90ern samt und sonders den Bach runter. Die waren spiegelbildlich nach demselben Muster gestrickt.

Soll sagen: Ich glaube, dem Wiesenthal-Center wird da zu große Bedeutung beigemessen, denn ich schätze, die Hefte wären eh über kurz oder lang verschwunden.

Gruß
Klaus


kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012

zuletzt bearbeitet 15.09.2013 | Top

   

Marcel Reich-Ranicki gestorben
Auftritt Steinbrück: Die echten Kerle waren 2 Frauen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen