"Kanzler-Duell"

#1 von kjschroeder , 02.09.2013 19:49

Aus Spiegel Online:

Zitat
Aus Gründen der Senderparität wurden vier Fragesteller auf die Kanzlerkandidaten losgeschickt. Anne Wills Heimatsender, die ARD, hatte dabei den größten Zuschaueranteil: 10,11 Millionen Zuschauer sahen das Duell im Ersten. Für das ZDF entschieden sich 3,71 Millionen, RTL hatten 2,22 Millionen eingeschaltet, und auf ProSieben sahen 1,51 Millionen das Sendergesicht Stefan Raab in ungewohntem Umfeld.

Das populärste Angebot für Politikmuffel machte Sat.1: 4,12 Millionen Zuschauer sahen ab 20.15 Uhr die Serie "Navy CIS".



Zu diesen 4.12 Mio Zuschauern bekenne ich mich. ;-) Natürlich nicht, weil ich ein Politik-Muffel wäre. Sondern vielmehr, weil ich derart an Politik interessiert bin, daß ich geglaubt habe, auf diese Art Non-Info-Entertainment verzichten zu sollen.

Oder habe ich gestern abend etwas verpaßt?

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: "Kanzler-Duell"

#2 von Marie , 02.09.2013 20:42

Ich habe es auch nicht gesehen, wollte mir das nicht antun ... und wir haben was verpasst: den absoluten Star des Abends: Merkels Deutschlandkette!

Sie soll schon viele Fans haben und ich finde sie auch einsame Klasse!

Gruß,
Marie

Marie  
Marie
Beiträge: 163
Registriert am: 22.01.2013


RE: "Kanzler-Duell"

#3 von horstR , 02.09.2013 20:49

Ein Hoch auf die Hessen, die Kette kommt aus Idar-Oberstein u kostet ca. 5oo EURONEN :-)))


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: "Kanzler-Duell"

#4 von Willik , 02.09.2013 20:53

"...habe ich gestern abend etwas verpaßt?"

Ich hab mir das auch nicht angetan, aber nach den Besprechungen, die man überall im WWW findet, war die Entscheidung richtig! Bei den 4,12 Mio war ich auch nicht dabei, für solche Fälle hat man schließlich eine gut sortierte DVD- und Video- Sammlung im Schrank. Bei DEM Programm insgesamt ist das auch sinnvoll!
Je nach persönlicher Präferenz der einzelnen Medien soll entweder M. oder S. leichte Vorteile bei einzelnen Punkten gehabt haben.
Insgesamt wohl ein "schlampiges Unentschieden." DAS hätte ich auch vorhersagen können...
Ich halte nichts von solchen Verunstaltungen, weil sie stark von der Tagesform der Kandidaten abhängen und sich davon wohl eher Leutchen beeinflussen lassen, die auch über die Bauernregeln im Kalender lachen.


Willik  
Willik
Beiträge: 282
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 02.09.2013 | Top

RE: "Kanzler-Duell"

#5 von JoG , 02.09.2013 22:09

Es war eine wunderbare Sendung indem es exakt demonstrierte, wieso ma annehmen kann, dass Deutschland kaum ahnt, was Demokratie ist. Vermutlich ist das zu hart. Es ist aber genau, was ich fühlte während der gesamten Zeit. Keinesfalls würde ich eine der Beteiligten wählen wollen.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: "Kanzler-Duell"

#6 von Willik , 03.09.2013 02:16

Gibt es diese Kette eigentlich auch in Weiß-blau mit einem... klitzekleinen bißchen rot? Also ungefähr in AfD-Farben?
Meine Frau hat diesen Monat noch Burzeltag, und sie würde sicher nicht gern mit dem gleichen Schmuck wie der uckermärkische Hosenanzug herumlaufen!

Willik  
Willik
Beiträge: 282
Registriert am: 05.01.2013


RE: "Kanzler-Duell"

#7 von JoG , 03.09.2013 11:26

Zitat von Willik im Beitrag #6
Gibt es diese Kette eigentlich auch in Weiß-blau mit einem... klitzekleinen bißchen rot? Also ungefähr in AfD-Farben?
Meine Frau hat diesen Monat noch Burzeltag, und sie würde sicher nicht gern mit dem gleichen Schmuck wie der uckermärkische Hosenanzug herumlaufen!




Das hat man verhindern können, weil nur Parteien diskutieren durften, die bereits im Bundestag sind. Die ÖR stehen halt im Dienste der etablierten Gemeinden. Da ist es Pflicht zu verhindern, dass diesen Schaden erwächst.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: "Kanzler-Duell"

#8 von horstR , 03.09.2013 12:56

ÖR --> Staatsfunk, die Qualität der Sendungen wie der Moderatoren lassen sehr zu wünschen übrig.

Allerdings bewerben sich wohl um die 2o Parteien um den Einzug in den Bundestag, da sind einige dabei mit denen man wirklich nicht reden kann!


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: "Kanzler-Duell"

#9 von kurt02 , 03.09.2013 14:14

Zitat von Willik im Beitrag #6
Gibt es diese Kette eigentlich auch in Weiß-blau mit einem... klitzekleinen bißchen rot? Also ungefähr in AfD-Farben?
Meine Frau hat diesen Monat noch Burzeltag, und sie würde sicher nicht gern mit dem gleichen Schmuck wie der uckermärkische Hosenanzug herumlaufen!



Es ist Ihnen aber schon klar, dass die AfD mit dem Slogan wirbt: Damit Europa nicht am Euro scheitert? Dass die AfD eine Pro-Europa-Partei ist?

kurt02  
kurt02
Beiträge: 649
Registriert am: 07.01.2013


RE: "Kanzler-Duell"

#10 von JoG , 03.09.2013 14:46

Zitat von horstR im Beitrag #8
ÖR --> Staatsfunk, die Qualität der Sendungen wie der Moderatoren lassen sehr zu wünschen übrig.

Allerdings bewerben sich wohl um die 2o Parteien um den Einzug in den Bundestag, da sind einige dabei mit denen man wirklich nicht reden kann!



Das ist richtig und macht ein Format alle zu präsentieren schwer. Allerdings finde ich es schon schwierig, wenn ÖR eine Selektion treffen, welche Parteien eine Stunde Werbezeit in der besten Sendezeit bekommen sollen. Fas würde ich da die Wahl als illegitim ansehen.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


Mit klammheimlicher Freude...

#11 von horstR , 06.09.2013 19:25

... habe ich zur Kenntnis genommen, daß AfD ler Luke gestern bei Illner brilliert hat.

Am verlogensten waren der Banker der Landesbank Bremen und der SPD Bonze aus Thüringen, eine Krawallschnauze, die das arme neue Bundesland als Wirtschaftminister wirklich nicht verdient hat.

Davon ab, warum hört man nix mehr von Lothar Späth?


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


Mit unheimlicher Freude...

#12 von Willik , 06.09.2013 20:19

...kann man sagen, daß er einen sehr guten Auftritt hatte!
Jedenfalls unter den undemokratischen Moderationsbedingungen dieses Massenverblödungsformats,
bei dem nur linke Sprücheklopfer ausreden dürfen.


Willik  
Willik
Beiträge: 282
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 06.09.2013 | Top

   

Genußvolles Gedenken
Pressefreiheit

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen