RE: Rechtsstaat Deutschland? - Nein Danke!

#26 von horstR , 31.07.2013 18:01

Nur jemand, der aus niederem Motiv seine Mitbürger betrügt, der muss bestraft werden. Bei den Juden in den 1930er war es notwendig. Heute (noch) nicht.
Zitatende

Wie meinen Sie das?


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Rechtsstaat Deutschland? - Nein Danke!

#27 von JoG , 31.07.2013 19:19

Ich bezog mich auf Hoeness, der Steuerbetrug beging indem er sein Geld in die Schweiz unvermeldet brachte. Die Juden hatte es auch getan und damit deutsches Recht ebenfalls gebrochen.

Ich wollte nur sagen, dass während der Erste bestraft werden muss, man die böse Tat der Juden verstehen kann.

Auch wäre zu bedenken, dass die Schweiz eine Art Instrument ist, die man zum Guten oder zum Schlechten verwenden kann. Es ist unerhört, das Instrument zu beseitigen, wo es Leben retten kann.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Rechtsstaat Deutschland? - Nein Danke!

#28 von horstR , 31.07.2013 19:35

Sie meinten also nur, daß das Fluchtkapital der verfolgten Juden sich zurecht in die Schweiz retten konnte und das ist keinerlei strafwürdiges Verbrechen, wie lauter sich der verfolgende Staat auch gibt. Da kann ich voll zustimmen.

Diese Rechtstaaten machen uns derzeit ja richtig Probleme, da wird in USA ein junger Mann wahrscheinlich zu einer über 1oojährige Haftstrafe verurteilt, weil er sein Wissen über Kriegsgreul u Verbrechen nicht für sich behalten wollte. In Bayern wird ein Mann über viele Jahre in einer Psychartrie verusacht durch den deutschen Rechtstaat aufbewahrt, wobei ich mich frage wie willfärig eigentlich die dort arbeitenden Psychater dabei mitmachen. Wurde eigentlich schon mal gegen diese "Ärzte" Srafanzeige gestellt?

Von diesen CD Ankaufgeschichten und den anomymen Plagiatsjägern mal abgesehen, das erscheint mir auch recht bedenklich...


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012

zuletzt bearbeitet 31.07.2013 | Top

RE: Rechtsstaat Deutschland? - Nein Danke!

#29 von Jochen Singer , 31.07.2013 20:08

Dennoch - solange ein Teil der Bevölkerung den Gemütlichen macht - sie seien nicht leistungfähig, sich Leistungsfähigkeit anzueignen sei nicht zumutbar, es könne nicht jeder Ingenieur werden - sehe ich keinen Grund Rücksicht zu nehmen. Typisch unfruchtbare Stammtischgespräche.

Die nehmen keine Rücksicht auf mein Befinden - folgt von meiner Seite keine Rücksicht auf deren Befinden.

Glücklicherweise haben wir noch keine DDR in der man "solidarisch" hinterm Eisernen Vorhang zwecks Soldaritätserzwingung eingepfercht wurde. Rechtzeitig abspringen ist angesagt.




Every day i have the blues - Elmore James

 
Jochen Singer
Beiträge: 203
Registriert am: 30.12.2012


RE: Rechtsstaat Deutschland? - Nein Danke!

#30 von JoG , 31.07.2013 21:13

Abspringen, in Sicherheit bringen, Absprung bereit ist mE wirklich eine gute Idee. Ich will nicht allzu nervös wirken, aber es sind weitaus beunruhigendere Zeichen als seit sehr lange Zeit zu spüren. Es hat aber nicht das unmittelbare Gefühl einer Konfrontation oder der Katastrophe. Leider gibt das keine Sicherheit.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Rechtsstaat Deutschland? - Nein Danke!

#31 von kjschroeder , 31.07.2013 23:14

Zitat
In Bayern wird ein Mann über viele Jahre in einer Psychartrie verusacht durch den deutschen Rechtstaat aufbewahrt, wobei ich mich frage wie willfärig eigentlich die dort arbeitenden Psychater dabei mitmachen. Wurde eigentlich schon mal gegen diese "Ärzte" Srafanzeige gestellt?



Wenn Du Dir die Zeit nehmen möchtest, die Abgründe - richtige Abgründe - der deutschen Justiz zu diesem Fall kennenzulernen, dann hab ich was für Dich: den Weblog einer ehemaligen Oberstaatsanwältin, die wohl mitttlerweile von der Schriftstellerei leben kann (Krimis), nämlich den Weblog von Gabriele Wolf. Und hier ist er - das ist richtig starker Tobak: -> http://gabrielewolff.wordpress.com/

(Und jetzt werde ich wieder meine verschleppte Sommergrippe pflegen - daß es sowas wie Sommergrippe überhaupt gibt ..... )

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Rechtsstaat Deutschland? - Nein Danke!

#32 von horstR , 01.08.2013 08:36

Gute Besserung!


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Rechtsstaat Deutschland? - Nein Danke!

#33 von kjschroeder , 04.08.2013 14:23

Zitat
Gute Besserung!


Danke! :-)
So langsam gehts wieder.

Naß geschwitzt und Zugluft ist eine Kombination, die bei mir wohl nicht so gut kommt .....

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


   

Die Meinungsfreiheit für freie Bürger
Glückliches Amerika - überall nur Freunde! ;-)

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen