Bei Jauch

#51 von horstR , 22.09.2013 22:18

hat sich Schäuble wie Ferkels Wilhelm aufgeführt AfD= NPD od REP Lucke hat sauber und sehr anständig gekontert, kam aber zu wenig zu Wort, ich hoffe immer noch auf die Briefwähler!


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Bei Jauch

#52 von JoG , 22.09.2013 22:53

Schäuble ist jemand, den als mein Vertreter zu mandatieren ich mir nicht vorstellen kann. Ich würde ihm nicht weiter trauen als ich meinen Baseballschläger schwingen kann.
Aber er ist beliebt.

Aber es ist wirklich schade, dass die AfD nicht im BT ist.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Bei Jauch

#53 von weihrauch , 22.09.2013 23:00

[quote="JoG"|p6346]Schäuble ist jemand, den als mein Vertreter zu mandatieren ich mir nicht vorstellen kann. Ich würde ihm nicht weiter trauen als ich meinen Baseballschläger schwingen kann.
Aber er ist beliebt.

Bei wem?

weihrauch  
weihrauch
Beiträge: 960
Registriert am: 17.01.2013


RE: Bei Jauch

#54 von JoG , 22.09.2013 23:43

Ich hatte in Erinnerung, dass er relativ beliebt ist unter der Deutschen.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


Quittung für die Gauckwahl?

#55 von horstR , 23.09.2013 10:54

Ich erinnere mich noch gut wie stolz Philipp u seine Boygroup war, als sie Mutti eins ausgewischt hatten...

Wäre meine Favoritin Petra Roth (FfM) Präsidentin geworden sehe die Welt für die FDP heute vielleicht auch ein wenig anders aus...


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


Ist zwar nicht mein Bundesland aber aber

#56 von horstR , 23.09.2013 11:31

http://www.bundeswahlleiter.de/de/bundes...ergebnisse/l08/

Ob die GRÜNEN das mit Verstand zur Kenntnis nehmen?


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


Schade, knapp daneben

#57 von Vilosov , 23.09.2013 13:46

Ich habe gestern zum ersten mal nicht die FDP gewählt, sondern die einzig wirklich liberale Partei in Deutschland: die PDV. Auch wenn die FDP einen Denkzettel verdient hatte, ist dieses Wahlergebnis eine herbe Niederlage für die Freiheit in Deutschland, insbesondere, weil die AfD es auch nicht geschafft hat (auf wenn die eher konservativ als liberal ist).
Meine letzte, völlig unerwartete, Hoffnung auf Rettung vor dem Sozialismus schwanden dann im laufe das Abends schlussendlich auch: Eine knappe absolute Mehrheit (vielleicht 2 Sitze) für die Union und dann Europolitik mit den Direktmadatsträgern Bosbach, Gauweiler und Willsch, hätte der Witz des Abends werden können. Leider wurde auch da nichts draus.


Vilosov  
Vilosov
Beiträge: 2
Registriert am: 27.02.2013

zuletzt bearbeitet 23.09.2013 | Top

RE: Schade, knapp daneben

#58 von horstR , 23.09.2013 14:18

Wie steht Ihrer Meinung nach die Wahrscheinlichkeit von Neuwahlen?

Über 4.ooo.ooo Stimmen sind mit FDP u AfD unter den Tisch gefallen..


MfG

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Schade, knapp daneben

#59 von JoG , 23.09.2013 18:48

Persönlich sehe ich CDU und SPD als austauschbar an in allen wesentlichen Themen und lediglich in den Details unterschieden. Wichtig wäre es eigentlich Merkel aus der Gleichung zu entfernen allerdings. Sie hat alle Probleme weniger gelöst als verschlimmert.

Das können die SPD mit Die Grünen zusammen erreichen, wenn sie eine Koalition unter Merkel nicht aber mit der CDU ablehnen. Zusammen können sie als Alternative unter Duldung durch Die Linke koalieren. So könnten sie regieren mit der Möglichkeit beliebig Neuwahlen zu bekommen, indem sie eine für Die Linke unmögliche Entscheidung ins Parlament einbringen.

Ich vermute, die SPD und Die Grünen haben dazu nicht den Mut.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Schade, knapp daneben

#60 von kjschroeder , 23.09.2013 21:01

Zitat
Ich vermute, die SPD und Die Grünen haben dazu nicht den Mut.



Was in diesem Falle auch ganz gut so ist: Deutschland ist dank seiner Trittbrettfahrerpolitik in der westlichen Sicherheitsgemeinschaft eh schon wenig verläßlich. Und es wäre völlig unberechenbar mit dieser Konstellation.

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


Zahltag ...

#61 von horstR , 24.09.2013 08:19

Wir können ja mal anfangen gefallene Köpfe zu zählen:

1 Rösler
2 Hahn
3 Leuthäuser Schnarrenberger (war Zeit)
4 Homburger (war höchste Zeit, eigentlich Jahre zu spät)
5 Döring, Friede seiner Asche
6 WW, höhö

Wer fehlt? Bitte um Ergänzung.


MfG

HR

Schluss mit lustig, was kommt nach der Boygroup?

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Zahltag ...

#62 von weihrauch , 24.09.2013 19:14

Neben Leutheuser und Westerwelle wäre auch noch Niebel fällig.

Ich verstehe nicht, warum sich Mutti Merkel als Siegerin freut?
Soviel ich weiß, ist dies die erste Wahl gewesen, wo links bis linksextrem die strategische Mehrheit besitzt.

CDU = 311 Abgeordnete
SPD,GRÜNE und LINKSPARTEI = 319 Abgeordnete

Wie kann da Jubelstimmung herrschen?

weihrauch  
weihrauch
Beiträge: 960
Registriert am: 17.01.2013


RE: Zahltag ...

#63 von horstR , 24.09.2013 20:07

Tja die Dame hat schon so manchen Skalp an ihrem Gürtel hängen, die hat eigentlich die gesamte CDU Elite rasiert, mitsamt der Kopfhaut.

Mich interessiert nur ob die noch den Nerv hat, DE Maiziere (oder wie man den auch immer schreibt) zu halten.

Die CDU ist auf dem besten Weg einer Ossiseilschaft zu erliegen, aber die haben den Knall auch noch nicht gehört.

Alles in allem kann eigentlich nur für die AfD gut sein und für eine kluge FDP. Aber kluge FDP mit Lindner? Da habe ich erhebliche Zweifel...

Zastrow wird auch schon angeschossen und der echte Hohn: ausgerechnet Pieper fordert einen Neuanfang, die gehört auch schleunigst entsorgt!


MfG

HR

Schluss mit lustig, was kommt nach der Boygroup?

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Zahltag ...

#64 von JoG , 24.09.2013 22:08

Die links Parteien könnten Merkel die Haut über die Ohren ziehen und ihre Unterstützung in der CDU untergraben. Dazu fehlt ihnen aber vermutlich der Mumm. Die haben auch nicht genug Stil es durchzuziehen.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Zahltag ...

#65 von Marie , 25.09.2013 12:57

Jetzt gibt es immerhin noch mal einen etwas anderen Artikel zu WW -> http://www.welt.de/politik/ausland/artic...herrschung.html ... International hoch angesehen - und hier im Mutti-Deutschland wenn überhaupt dann nur klein- und kaputtgeschrieben.

Gruß,
Marie

Marie  
Marie
Beiträge: 163
Registriert am: 22.01.2013


RE: Zahltag ...

#66 von JoG , 25.09.2013 13:34

Es ist schön zu sehen, dass die Welt die Etikett des Nachrufs bedienen.

Aber es ist ein Merkel Ding. Sie hätte ihn nie in diese Position tun dürfen, wenn sie die FDP nicht hätte schaden wollen.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Bundestagswahl 2013: Wahltag ist nun mal Zahltag ...

#67 von JoG , 25.09.2013 16:50

Zahltag? Sie scheinen das richtige Wort verwendet zu haben: http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...s-a-924461.html

Aber warum würde eine Linke Mehrheit die Merkel an die Macht lassen? Natürlich ist das Eigeninteresse der Personen da. Aber ich dächte die zweite Reihe würde das verhindern. Schließlich weiß doch jeder wie es dem Partner der Schwarzen Witwe ergeht.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


Geht der Wahlkampf weiter, oder haben wir schon Vorwahlkampf

#68 von horstR , 29.09.2013 18:56

Auf alle Fälle Veröffentlichung erst nach der Wahl, ein Schelm...

Erwischt es jetzt Frank Walter Steinmeier? Uni Gießen ermittelt wg Plagiatverdacht...


MfG

HR

Schluss mit lustig, was kommt nach der Boygroup?

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


   

Braucht die BRD internationale Wahlbeobachter?
AFD: Europa endet am Bosporus

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen