RE: Jetzt kommt der erste richtige Schuß vor den Bug

#26 von horstR , 06.01.2013 22:35

Ist doch klar, es gibt noch Länder in Europa, die sich nicht dem hirnlosen Diktat der Spinatterroristen unterwerfen lassen!


HR

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Jetzt kommt der erste richtige Schuß vor den Bug

#27 von mabus , 28.12.2013 23:03

Der "richtige" Schuß kam vor den Bug.
Schön finde ich, das ein Leben - ein Jahr danach - noch möglich ist.
Gibt es inzwischen "zwingende" Gründe, die Liberalen - also die FDP - zu wählen?
Mit genügend Abstand, könnte man mal neu nachdenken.

mabus  
mabus
Beiträge: 34
Registriert am: 05.02.2013


RE: Jetzt kommt der erste richtige Schuß vor den Bug

#28 von JoG , 28.12.2013 23:30

FDP wählen? Neue Gründe? Was hat sich da verändert? Alles beim gleichen, so viel ich weiß.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Jetzt kommt der erste richtige Schuß vor den Bug

#29 von kjschroeder , 28.12.2013 23:41

Zitat
Gibt es inzwischen "zwingende" Gründe, die Liberalen - also die FDP - zu wählen?
Mit genügend Abstand, könnte man mal neu nachdenken.



Wozu? Noch ein staats- und papiergläubiger Umverteiler-Verein mehr? Ich wüßte nicht, wozu. Sie?

Weit dringender erscheint mir, Liberalismus endlich korrekt zu definieren. und das geht nur über die angelsächsische Schiene (Locke, Mill und - ja! - Spencer) unter Einbeziehung von Montesquieu (Gewaltenteilung), da es hierzulande nie Liberalismus mit entsprechendem Diskurs gab. Daran gemessen war die FDP immer eine Lachnummer.

Gruß
Klaus

PS. Schön, wieder von Ihnen zu lesen. :-)


kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012

zuletzt bearbeitet 29.12.2013 | Top

RE: Jetzt kommt der erste richtige Schuß vor den Bug

#30 von JoG , 28.12.2013 23:47

Das ist wohl wahr. Die Liberalitäts-, Demokratie-, Rechtsstaatsdiskussion würde hier nie ernsthaft geführt und fand so auch nie Eingang in Kultur und Kinderstube.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Jetzt kommt der erste richtige Schuß vor den Bug

#31 von kjschroeder , 29.12.2013 00:02

Zitat
Das ist wohl wahr. Die Liberalitäts-, Demokratie-, Rechtsstaatsdiskussion würde hier nie ernsthaft geführt und fand so auch nie Eingang in Kultur und Kinderstube.



Genau. Hierzulande gibt es z.B. die Federalist Papers erst seit 1993 in deutsch und somit mit 200 Jahren Verspätung. Da muß man sich nicht wundern, daß HEUTIGE Politiker in Berlin immer noch darauf bestehen, demokratische Flegeljahre auszuleben - und diese Zumutung auch noch für normal halten. Von unseren Bonsai-Intellektuellen gar nicht zu reden ...

Gruß
Klaus


kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012

zuletzt bearbeitet 29.12.2013 | Top

RE: Jetzt kommt der erste richtige Schuß vor den Bug

#32 von horstR , 29.12.2013 00:17

Von wegen das Volk befragen, jetzt kommt auch noch Lammert aus der kalten Küche u will eine 2o%ige Laufzeitverlängerung...


Saludos

HR

Schluss mit lustig, was kommt nach der Boygroup, wieder Boygroup! Gelb Farbe des Neides auf Dienstwagen u Mandate...

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Jetzt kommt der erste richtige Schuß vor den Bug

#33 von mabus , 06.01.2014 18:49

FDP blickt nach Europa. Ist die Partei wirklich auf diesen Terrain vorbereitet?
Soziale Marktwirtschaft, Pflege des Beamtentums und Bürgerrechte auf Vollversorgung sind dort mehr als unverständig.
Ich glaube die Partei will verstanden werden.

mabus  
mabus
Beiträge: 34
Registriert am: 05.02.2013


RE: Jetzt kommt der erste richtige Schuß vor den Bug

#34 von horstR , 06.01.2014 19:51

Die Partei sollte sich ganz einfach weniger um Schwuchteln und deren Rechte sondern sich um echte politische Themen kümmern. Schluß mit dem degenerativen Geschwafel...

Was halten Sie davon?


Saludos

HR

Schluss mit lustig, was kommt nach der Boygroup, wieder Boygroup! Gelb Farbe des Neides auf Dienstwagen u Mandate...

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Jetzt kommt der erste richtige Schuß vor den Bug

#35 von JoG , 06.01.2014 20:56

Leider entwickelt sich die FDP nicht. Sie wird sich vermutlich auf über fünf Prozent berappen aber da sich die Partei kaum in irgend etwas von den anderen unterscheidet, ist sie von nur sehr begrenzter Bedeutung und ist letztlich überflüssig.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Jetzt kommt der erste richtige Schuß vor den Bug

#36 von JoG , 06.01.2014 21:02

Das Problem ist, dass die Partei Mitglieder und Oberen die gleichen alten Positionen vertreten, die bei Scheel und Genscher falsch waren und nun nur noch peinlich sind. Der Lambsdorff hört sich sogar nur an wie eine wohlklingendere Ausführung von Capo Schultz.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


Die FDP will sich nicht weiterentwickeln

#37 von kjschroeder , 06.01.2014 23:20

Zitat
Leider entwickelt sich die FDP nicht.



Ich glaube sie will es auch gar nicht. Ihre Positionen sind unverändert staatsnahe und papiergläubig, was zu "richtigem" angelsächsischen Liberalismus schon mal in diametralem Gegensatz steht.

Die haben in der FDP nur die Verpackung gewechselt, der Inhalt ist derselbe. Wenn die Partei glaubt, damit beim Wähler durchzukommen - wir werden sehen.

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


   

Stresemann Club - Rechtsliberale in der FDP
So will die FDP über 5% kommen - Hundeschlachtung

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen