"Hurra! Grüne verbieten Strom-Armut"

#1 von kjschroeder , 19.04.2013 06:25

Hier lesen ... -> http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/d...ten_strom_armut

... und staunen. Oder auch nicht.

Meinungen?

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.916
Registriert am: 27.12.2012


RE: "Hurra! Grüne verbieten Strom-Armut"

#2 von JoG , 19.04.2013 08:00

Das passt zum Deutschen Weg. Da staune ich gar nicht. Mir ist zwar die Einstellung der Bürger, die das zulassen unzugänglich. Aber rein empirisch gesehen? Das ist vollkommen konsistent. Und da das so ist, würde man auch erwarten, dass die Bürokratie für die Politiker eine dieser Methode ähnliche Lösung einsetzt, ist erprobtepraxis.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: "Hurra! Grüne verbieten Strom-Armut"

#3 von weihrauch , 19.04.2013 15:19

Wo sind eigentlich OliverK und Quast geblieben?
Gerade OliverK lobte das BRD-Wesen immer in höchsten Tönen und sprach diesem uneingeschränktes Vertrauen aus.
Bei Quast war dies ähnlich
Warum sind die beiden nicht hier?
Auch die etwas schrille Sarah vermisse ich

weihrauch  
weihrauch
Beiträge: 960
Registriert am: 17.01.2013


RE: "Hurra! Grüne verbieten Strom-Armut"

#4 von kurt02 , 19.04.2013 18:33

Einen Stromzähler mit Münzeinwurf halten Sie für Fleisch gewordenen Etatismus?

kurt02  
kurt02
Beiträge: 649
Registriert am: 07.01.2013


RE: "Hurra! Grüne verbieten Strom-Armut"

#5 von JoG , 19.04.2013 18:37

Der Apparat ist es nicht. Lediglich das Drum Herum zeugt von niveauvollem Bürokratismus.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: "Hurra! Grüne verbieten Strom-Armut"

#6 von JoG , 24.04.2013 12:46

Nachhaltigkeit ist eine gute Sache. Mein Bruder schickte mir einen netten Artikel dazu: http://www.economist.com/news/business/2...ope-fuel-future

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


   

Braucht Deutschland Menschen wie Uli H.?
die FDP, das vernuenftige Korrektiv der Mitte

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen