RE: Der erste Landtagsabgeordnete gehörte bis gestern zur FDP

#101 von kjschroeder , 05.05.2013 23:45

Zitat
Aber wie Sie meinen. Das war mein letzter Beitrag in diesem Forum.


Das ist Ihr Problem. "Linke" Weinerlichkeit ist auch nichts Neues. Und wissen Sie, warum? Weil ich als Ex-Juso-, Ex-DGB-Ortskartell-, Ex-Vorsitzender, ex-SPD-Vorstand etc.pp. selber mal dazugehört habe. Erwachen aus der Traumwelt ist immer ein schmerzlicher Prozeß. Bei mir hat es geschlagene fünf Jahre gedauert.

Ich sperre Sie selbstverständlich nicht - Sie können hier immer schreiben. Wann immer Sie wollen. Und schreiben - das weiß ich von mir selber - kann therapeutische Wrikung haben. Nur Mut!

Gruß
Klaus

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.950
Registriert am: 27.12.2012


RE: Der erste Landtagsabgeordnete gehörte bis gestern zur FDP

#102 von huhngesicht , 05.05.2013 23:48

Hallo Achim,
Deine Beitraege waren beachtlich (neben kurts nicht voellig abstrus), aber ich mache keine Kompromisse mit Irrsinn mehr. Ich antworte nur, weil es unfreundlich waere, nicht zu reagieren. Die Umstaende betrachte ich als abgeschlossen.

Huhngesicht

huhngesicht  
huhngesicht
Beiträge: 510
Registriert am: 04.01.2013


RE: Der erste Landtagsabgeordnete gehörte bis gestern zur FDP

#103 von Achim , 05.05.2013 23:54

Hallo Huhngesicht,

schade, Ihre oder deine Einschätzung zur AFD hätte mich schon interessiert. Aber wenn es keinen Spßa mehr macht, sollte man sich natürlich nicht zwingen. Du bist ja auch schon länger dabei und einen gewissen frust habe ich ja schon nach meinen wenigen Beiträgen bemerkt. Ich hoffe übrigens, dass meine Beiträge eigentlich garnicht abstrus sind, das wäre mir jedenfalls nicht aufgefallen.

Dann mal alles Gute dir und auf zu neuen Taten!

MfG, Achim

Achim  
Achim
Beiträge: 15
Registriert am: 21.04.2013


RE: Der erste Landtagsabgeordnete gehörte bis gestern zur FDP

#104 von huhngesicht , 06.05.2013 00:02

Das ist Ihr Problem. "Linke" Weinerlichkeit ist auch nichts Neues. Und wissen Sie, warum? Weil ich als Ex-Juso-, Ex-DGB-Ortskartell-, Ex-Vorsitzender, ex-SPD-Vorstand etc.pp. selber mal dazugehört habe. Erwachen aus der Traumwelt ist immer ein schmerzlicher Prozeß. Bei mir hat es geschlagene fünf Jahre gedauert.

Ich sperre Sie selbstverständlich nicht - Sie können hier immer schreiben. Wann immer Sie wollen. Und schreiben - das weiß ich von mir selber - kann therapeutische Wrikung haben. Nur Mut!


###
Sie versuchen mich ;-) Und ich werde schwach. Ich war nie Ex, Ex, Ex, Dingsbums. Dafuer brauche ich auch keine fuenf Jahre. Sie wollen ihren (WTF ich werde wirklich schwach) Forumszoo in Vielfalt erhalten. Zwischen diesem riechenden Kraut und saludos waechst da armselig Gras. Hm, ich weiss nicht. Ok, auch wegen Achim, der Typ ist ja tatsaechlich diskussionswuerdig. Aerger als Diktat ist falsch. Sowas finde ich wirklich megapeinlich, aber ich nehme meinen Abschied zurueck.

Huhngesicht

huhngesicht  
huhngesicht
Beiträge: 510
Registriert am: 04.01.2013


RE: Der erste Landtagsabgeordnete gehörte bis gestern zur FDP

#105 von Willik , 06.05.2013 01:28


Willik  
Willik
Beiträge: 282
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 06.05.2013 | Top

RE: Der erste Landtagsabgeordnete gehörte bis gestern zur FDP

#106 von JoG , 06.05.2013 18:40

Es gibt eine ganze Reihe CDU und FDP Leute, die bei der AfD eintreten sollten, wenn man sie an ihren Aussagen misst. mal sehen, ob sie es auch wagen.

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


   

Ich sehr hier gerade Report....
Grüner Demokrat wünscht Rößler den Tod

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen