Der Papst will zurücktreten

#1 von horstR , 11.02.2013 13:32

Ein toller Mann, der sich auch um sein Amt äußerst verdient macht.

Und er ist ein Revolutionär, der so konservativ gescholtene schneidet doch glatt alte Zöpfe in der ältesten aktiven Organisation der Welt ab!


Saludos

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#2 von kjschroeder , 11.02.2013 14:02

Ich konnte das erst gar nicht glauben, als ich den Beitrsg von Dir las und dachte an Satire oder sowas. Man bedenke: Der erste freiwillige Rücktritt eines Papstes seit 700 Jahren! Zur Doku noch ein link: -> http://www.welt.de/politik/ausland/artic...tt-zurueck.html

Zitat
Ein toller Mann, der sich auch um sein Amt äußerst verdient macht.


Yepp - ich schätze, das wird man erst in ein paar Jahren richtig merken.

Bleibt zu hoffen, daß er noch möglichst lange unter uns weilt. Sein Gesundheitszustand muß ja wohl nicht der beste sein, wenn er sich zu einem solchen Schritt entschließt.

Gruß
Klaus


Meine Lieblingsmusik heute:



Zum Original-Video

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#3 von horstR , 11.02.2013 14:26

Die Nachfolge wird spannend, bei den letzten beiden Papstwahlen haben die Kardinäle ja echte Volltreffer gelandet.

Bin gespannt ob der nächste nochmal ein Europäer sein wird.

Die deutschen Katholiken machen ja nur ca 2% der Katholen weltweit aus und gehen allen mit ihrer "Kirche von unten" na gut nicht allen, aber mir, gewaltig auf die Nüsse dazu noch die Missbrauchs Debatten, die Missbräuche liegen Jahrzehnte zurück, die auch nur dem Ansehen der Kirche schadet...

In diesem Zusammenhang muß man die Stellung der Kirche gegenüber anderen Religionen beachten. Argumentation ala Claudia Roth: In Syrien werden Christen ermordet aber was ist das gegen die Missbrauchsfälle. Die Scheinheiligkeit u Prüderie wird hat immer protestantischer u damit amerikanischer...


Saludos

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#4 von kjschroeder , 11.02.2013 17:20

Zitat
Bin gespannt ob der nächste nochmal ein Europäer sein wird.


Ich auch. Aber ich glaube nicht dran. Das Zentrum des Christentums hat sich längst von Europa weg verschoben: Heute gibt es in Afrika fast so viele Christen wie in Europa, in den beiden Amerikas sind es über 800 Mio Christen und im asiatisch-pazifischen Raum so etwa 280 Mio. Die Zeiten, wo Europa Zentrum der Christenheit war, sind vorbei.

Und ich glaube, daß sich dieser Umstand dieses Mal bei der Nachfolge-Frage auch bemerkbar machen wird. Das Thema war ja schon eines bei der Wahl Benedikts. Die o.a. Zahlen beziehen auch die Nicht-Katholiken mit ein; Katholikenzentren sind Brasilien (149 Mio) und die Philippinen (65 Mio). Faßt man die Regionen etwas weiter, leben in Mittel- und Südamerika fast eine halbe Milliarde Katholiken.

Und ich vermute, aus dieser Region wird der neue Papst auch kommen. Aber es ist, wie gesagt, nur eine Vermutung. Denn natürlich spielt das Herkunftsland nur EINE Rolle und mglw. noch nicht mal eine große. Eher schon die Frage der Person selbst und die Vernetzung (unfreundlicher ausgedrückt: die Verkungelung). Wenn es danach geht, kommt der Favorit (mein Bauchgefühl;-) freilich aus Italien -> http://de.wikipedia.org/wiki/Angelo_Sodano

Schaun mer mal. ;-)

Gruß
Klaus


Meine Lieblingsmusik heute:



Zum Original-Video

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#5 von JoG , 11.02.2013 17:44

Sind wir dann nicht mehr Papst?

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#6 von kjschroeder , 11.02.2013 17:52

Zitat
Sind wir dann nicht mehr Papst?


Aber sicher doch - auch der Nachfolger läßt sich auf deutsch beschallen -> http://www.youtube.com/watch?v=Nn97oJrF1iE

;-)

Gruß
Klaus


Meine Lieblingsmusik heute:



Zum Original-Video

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#7 von Willik , 11.02.2013 18:46

"Bin gespannt ob der nächste nochmal ein Europäer sein wird."


Kaum! Der Nächste Papst wird eine farbige Päpstin! (:
Er wollte halt noch was mehr vom Leben haben als nur noch vom Balkon zu winken und auf"s Sterben zu warten.
Z.B. nochmal seine bayerische Heimatgemeinde besuchen, endlich mal wieder Golf spielen, in die Spielbank oder in die Allianzarena...

Willik  
Willik
Beiträge: 282
Registriert am: 05.01.2013


RE: Der Papst will zurücktreten

#8 von kjschroeder , 11.02.2013 19:05

Zitat
Kaum! Der Nächste Papst wird eine farbige Päpstin! (:


Sie Sarkast! ;-)
Aber mit "farbig" (huch! rassistisch!) könnten Sie recht haben: "Paddypower" führt als Wett-Favorit im Moment Kardinal Peter Turkson aus Ghana, gefolgt von Kardinal Marc Ouellet (weißfarbig) aus Kanada und Kardinal Francis Arinze aus Nigeria.

Interessant finde ich die Wetten, aus welchem Land der nächste Papst kommt: bei Paddypower führt Italien vor "einem Land aus Afrika" vor "einem Land aus Mittel- oder Südamerika". Da sind auch meine Favoriten (3 bzw 1).

Aber das sind natürlich alles Momentaufnahmen.

Gruß
Klaus


Meine Lieblingsmusik heute:



Zum Original-Video

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#9 von horstR , 11.02.2013 19:10

WW hat doch recht, die Gesellschaft degeneriert, Das zeigt nicht nur der Beitrag von willik sondern auch das ZDF, die haben nix besseres zu tun als die gescheiterte u hirnamputierte Boxruine Axel Schulz zu einem Statement zu bitten!


Saludos

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#10 von kjschroeder , 11.02.2013 20:10

Zitat
Axel Schulz zu einem Statement zu bitten!


Wie - Moment mal - Axel Schulz zur Papstfrage?? Verstehe ich das richtig? Die haben ihn dazu was kommentieren lassen?

Gruß
Klaus


Meine Lieblingsmusik heute:



Zum Original-Video

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#11 von horstR , 11.02.2013 20:16

Ja, er war mal vor Jahren bei einer Privataudienz als Sportler in der dritten Reihe...

Ich verstehe die Ignoranten nicht, Papst ist eins der höchsten Ämter in dieser Welt und irgendwelche evangelische oder atheistische Idioten, die sich weder mit dem Amt, der Person oder der Lehre auseinandergesetzt haben fühlen sich beflissen dem alten Herrn, der heute einen revolutionären Schritt gemacht hat, ans Bein zu pissen.

Ich schäume nur so vor mich hin!


Saludos

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#12 von kjschroeder , 11.02.2013 20:24

Zitat
Ja, er war mal vor Jahren bei einer Privataudienz als Sportler in der dritten Reihe...


Ja dann - lieber horst, das muß Du verstehen - das macht ihn natürlich zu einem Experten par excellence für das ZDF ;-) Tipp für Dich: einmal Rajoy das Händchen geschüttelt und dann beim ZDF als Spanien-Korrespondent angeheuert. Ah so, das Parteibuch solltest Du vielleicht ..... ;-)

Zitat
Ich schäume nur so vor mich hin!


Ich habe Dich das schon mal gefragt: Warum tust Du Dir auch diese geistige Umweltverschmutzung an? Einfach abschalten und gut is'!

;-)

Gruß
Klaus


Meine Lieblingsmusik heute:



Zum Original-Video

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#13 von horstR , 11.02.2013 20:42

Ich komme nicht umhin mich mit den gesellschaftliche Defiziten und deren Ursachen auseinanderzusetzen.

Mit die Erziehungs- u Wissensmangel geht der Zerfall der Gesellschaft einher.

Die Resultate kann man hier in Spanien noch drastischer als in D beobachten, Menschen die Müll nach Essbarem suchen, laufend Einbrüche. Überfälle, Morde und nicht zu übersehen ghäufte Selbstmorde.

Über diese Dinge muß man als politisch interessierter Mensch sprechen, seine Erkenntnisse publizieren und es ist scheissegal wem Brüderle seine Tanzkarte anbietet.

Immer dasselbe Wichtig u Unwichtig!


Saludos

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


Und hier: Die Demokratieabgabe bei der Arbeit

#14 von kjschroeder , 11.02.2013 20:43

Anlaß Papst-Rücktritt: "Monitors" kläglicher Versuch, die katholische Kirche in eine - selbstverständlich linke - Partei umzuwandeln. Die Kommentare darunter sollte man sich auch nicht entgehen lassen.
-> https://www.facebook.com/monitor.wdr/posts/510354662336812


Gruß
Klaus


Meine Lieblingsmusik heute:



Zum Original-Video

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Und hier: Die Demokratieabgabe bei der Arbeit

#15 von horstR , 11.02.2013 20:46

Facebook klicke ich nicht an es soll auch wieder ein Twittersturm geben, warten wir mal die nächste Handygerneration ab, dann wird auch wieder weniger getwittert etc.

Wie hohl die Veranstaltung ist kann man bei den PIRATEN ablesen...


Saludos

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#16 von kjschroeder , 11.02.2013 20:51

Zitat
Ich komme nicht umhin mich mit den gesellschaftliche Defiziten und deren Ursachen auseinanderzusetzen.
Mit die Erziehungs- u Wissensmangel geht der Zerfall der Gesellschaft einher.


Das sehe ich ja auch so. Nur sind die GEZ-Sender die falschen Transportmittel für die nötigen Informationen dazu. Es sei denn, Du betrachtest die Sender selbst als Zerfalls-Objekt. Dann natürlich .....

Zitat
Die Resultate kann man hier in Spanien noch drastischer als in D beobachten, Menschen die Müll nach Essbarem suchen, laufend Einbrüche. Überfälle, Morde und nicht zu übersehen ghäufte Selbstmorde.


Davon hört man hier nichts mehr. Es wird totgeschwiegen. Gleiches gilt für Griechenland, eigentlich für die ganze Eurozone. Da ist die ganz große Ruhe eingekehrt. Wie berichten denn die spanischen Medien darüber?

Zitat
und es ist scheissegal wem Brüderle seine Tanzkarte anbietet.
Immer dasselbe Wichtig u Unwichtig!


Da kann ich Dir nur zustimmen. Ich bin neugierig, welche Sau als nächste durchs Dorf getrieben werden soll. Die jetzt von der Linken geforderte 30-Stunden-Woche scheint dafür nicht geeignet. Hätte Gabriel oder Steinbrück sowas vorgeschlagen, hätten wir sofort eine Debatte ..... ;-)

Gruß
Klaus


Meine Lieblingsmusik heute:



Zum Original-Video

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Und hier: Die Demokratieabgabe bei der Arbeit

#17 von kjschroeder , 11.02.2013 20:54

Zitat
Facebook klicke ich nicht an


Das kannst Du anklicken. Wenn Du da nicht angemeldet bist, passiert da gar nichts. (sonst hätte ich den link auch nicht gesetzt)

Gruß
Klaus


Meine Lieblingsmusik heute:



Zum Original-Video

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#18 von horstR , 11.02.2013 20:56

Gisy ist noch nicht vom Haken.

Was den Zerfall angeht immer Massenmedien lesen, hören und sehen, da kommt man nicht dran vorbei man muß wissen was die verzapfen!

Und beschäftige Dich mal mit der Kriminalstatistik in D u lass Dich nicht von jugendlichen Hakenkreuzschmiererein blenden...


Saludos

HR

FDP wählen statt Spaß Bremsen

horstR  
horstR
Beiträge: 1.174
Registriert am: 28.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#19 von kjschroeder , 11.02.2013 21:03

Zitat
Gisy ist noch nicht vom Haken.


Das wird auch noch a bissi dauern, schätze ich.

Zitat
Was den Zerfall angeht immer Massenmedien lesen, hören und sehen, da kommt man nicht dran vorbei man muß wissen was die verzapfen!

Ah, Du guckst Dir die Sender als Studienobjekt an - ja dann ... - ich lese mit BILD ein Massenmedium, das schickt mir.

Zitat
Und beschäftige Dich mal mit der Kriminalstatistik in D u lass Dich nicht von jugendlichen Hakenkreuzschmiererein blenden...


Gute Anregung. Ich frage mich soweiso, ob diese Statistik das alles so korrekt abbildet. In einem Block um die Ecke hat sich neulich jemand das Leben genommen. Kommentar eines Passanten: 'Schon wieder jemand.' Gelesen habe ich davon nirgendwo was....

Gruß
Klaus


Meine Lieblingsmusik heute:



Zum Original-Video

kjschroeder  
kjschroeder
Beiträge: 2.956
Registriert am: 27.12.2012


RE: Der Papst will zurücktreten

#20 von Rocco-Müller , 12.02.2013 14:21

Zitat von horstR im Beitrag #11
Ja, er war mal vor Jahren bei einer Privataudienz als Sportler in der dritten Reihe...

Ich verstehe die Ignoranten nicht, Papst ist eins der höchsten Ämter in dieser Welt und irgendwelche evangelische oder atheistische Idioten, die sich weder mit dem Amt, der Person oder der Lehre auseinandergesetzt haben fühlen sich beflissen dem alten Herrn, der heute einen revolutionären Schritt gemacht hat, ans Bein zu pissen.

Ich schäume nur so vor mich hin!


Auch ich habe gestern das Kurzinterview mit Axel Schulz gesehen und er hat den Papst ausdrücklich gelobt und gesagt, dass er vor ihm den Hut ziehe.

Warum schäumen Sie also?

Rocco-Müller  
Rocco-Müller
Beiträge: 57
Registriert am: 01.02.2013


RE: Der Papst will zurücktreten

#21 von JoG , 12.02.2013 14:40

Natürlich hat der Euro seine Kollateralschäden. Spanien ist in eine Depression gestürzt worden. Da wühlen die Armen im Müll und da bringen sich Menschen natürlich um. Und wer Geld hat schaut zu. Das ist immer so.

Aber es ist für die Große Sache! Der Euro stärkt die EU und sie sichert den Frieden!

Sie haben recht, dass das Bildungssystem nicht funktioniert, wenn Einem das nicht bewusst ist!

JoG  
JoG
Beiträge: 2.092
Registriert am: 29.12.2012


   

"Töten per Joystick"
57 Prozent der Ostdeutschen werten DDR positiv

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen